• 07.04.2020
      11:35 Uhr
      krimi.de: Eigentor Fernsehfilm Deutschland 2010 | hr-fernsehen
       

      Die Freunde Ronja, Jay Jay und Till Schröder spielen im Fußballverein des SV Harheim. Der Fußballverein steht kurz vor dem Meistertitel. Till ist der beste Torwart, den sich eine Mannschaft wünschen kann, doch dann wird er von einem Fan der gegnerischen Mannschaft massiv unter Druck gesetzt. Till soll den gegnerischen Ball durchlassen, dann hätte seine Mannschaft aber die Meisterschaft verloren. „Eigentor“ zeigt, wie schwer es oft für Jugendliche ist, ihren eigenen richtigen Weg zu finden, sei es im Kampf gegen die Eltern, die eine so ganz andere Vorstellung vom Leben haben als ihr Sprössling,

      Dienstag, 07.04.20
      11:35 - 12:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Die Freunde Ronja, Jay Jay und Till Schröder spielen im Fußballverein des SV Harheim. Der Fußballverein steht kurz vor dem Meistertitel. Till ist der beste Torwart, den sich eine Mannschaft wünschen kann, doch dann wird er von einem Fan der gegnerischen Mannschaft massiv unter Druck gesetzt. Till soll den gegnerischen Ball durchlassen, dann hätte seine Mannschaft aber die Meisterschaft verloren. „Eigentor“ zeigt, wie schwer es oft für Jugendliche ist, ihren eigenen richtigen Weg zu finden, sei es im Kampf gegen die Eltern, die eine so ganz andere Vorstellung vom Leben haben als ihr Sprössling,

       

      Stab und Besetzung

        Ronja Mala Emde
      Jay Jay Nkruma Sean Bishop
      Till Schröder Gabor Schreindorfer
      Alex Vogel Franz Schönberger
      Polizistin Eva Jasmin Schwiers
      Anthony Nkruma Patrick Dewayne
      Cordula Vogel Anke Sevenich
      Herbert Vogel Rainer Ewerrien
      Regie Jürgen Bretzinger

      Gerade hat die Mannschaft des SG Harheim den Titel geholt, da kommt es nach dem Fußballspiel zwischen Fans der eigenenen und der gegnerischen Mannschaft FC Wacker zu Randale. Jay Jay und Torwart Till stecken Prügel ein.

      Auch der Harheimer Fan Torsten ist bei der Prügelei dabei. Aus Rache will Torsten gemeinsam mit Till das Vereinsheim des FC Wacker mit Farbe besprühen.

      Till hat Bedenken, wird aber von Torsten massiv unter Druck gesetzt. Prompt wird er von dem gewalttätigen FC Wacker-Fan Bomber auf frischer Tat ertappt. Bomber fotografiert Till mit der Sprühflasche in der Hand. Und nun erpresst er ihn: Nur wenn Till im entscheidenden Endspiel den Ball ins Tor lässt und so dem FC Wacker den Meistertitel überlässt, löscht Bomber die Fotos von seinem Handy.

      Till hält den Druck nicht mehr aus und vertraut sich seinen Freunden an. Ronja, Alex und Jay Jay haben eine Idee. Sie planen die Entführung des FC Wacker-Maskottchens. Es handelt sich dabei um einen lebenden Hahn, der bei jedem Spiel dabei ist.

      Alex wagt sich über die Dächer auf das Gelände des FC Wacker und schafft es in letzter Minute, den Hahn aus dem Käfig zu entwenden. Doch leider haben die Drei die Rechnung ohne Jay Jays Polizisten-Bruder Anthony gemacht. Er erwischt sie mit dem entführten Federvieh und zwingt sie zur Rückgabe.

      „Eigentor“ zeigt, wie schwer es oft für Jugendliche ist, ihren eigenen richtigen Weg zu finden, sei es im Kampf gegen die Eltern, die eine so ganz andere Vorstellung vom Leben haben als ihr Sprössling, oder eben der Kampf um die Meisterschaft auf dem Fußballplatz, bei dem es auch um die Verteidigung der eigenen Ehre geht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 07.04.20
      11:35 - 12:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.06.2020