• 23.01.2020
      00:15 Uhr
      Rinaldo Rinaldini (6/13) Neapel | hr-fernsehen
       

      Unerkannt kehrt Rinaldo in seine Vaterstadt zurück, sieht zum ersten Mal - wenigstens von ferne - auch das Schloss seiner Väter, Burg Altaverde, wieder. Cavalcanti, der jetzt dort residiert, brütet über neuen Machenschaften; Sebastiano, ein abtrünniger Räuber, rät ihm, Rinaldo in Aurelias Namen zu einem Stelldichein vor die Flintenläufe der Dragoner zu laden. Prompt schreibt Cavalcanti das tückische Billett, prompt prahlt er damit vor Olympia, prompt warnt Olympia den Räuberhauptmann, den sie sich zum Bundesgenossen gewinnen will, prompt weiß es Rinaldo so einzurichten, dass statt seiner Sebastiano zum nächtlichen Treffpunkt geht.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 23.01.20
      00:15 - 00:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Unerkannt kehrt Rinaldo in seine Vaterstadt zurück, sieht zum ersten Mal - wenigstens von ferne - auch das Schloss seiner Väter, Burg Altaverde, wieder. Cavalcanti, der jetzt dort residiert, brütet über neuen Machenschaften; Sebastiano, ein abtrünniger Räuber, rät ihm, Rinaldo in Aurelias Namen zu einem Stelldichein vor die Flintenläufe der Dragoner zu laden. Prompt schreibt Cavalcanti das tückische Billett, prompt prahlt er damit vor Olympia, prompt warnt Olympia den Räuberhauptmann, den sie sich zum Bundesgenossen gewinnen will, prompt weiß es Rinaldo so einzurichten, dass statt seiner Sebastiano zum nächtlichen Treffpunkt geht.

       

      Stab und Besetzung

       Rinaldo Rinaldini Fred Williams
      Rosalia Ursula Mellin
      Cintio Werner Abrolat
      Nicolo Harry Engel
      Ludovico Thomas Rau
      Sebastiano Miha Baloh
      Matteo Vlado Bacic
      Olympia Ursula Heyer
      Cavalcanti Stevo Zigon

      Unerkannt kehrt Rinaldo in seine Vaterstadt zurück, sieht zum ersten Mal - wenigstens von ferne - auch das Schloss seiner Väter, Burg Altaverde, wieder. Cavalcanti, der jetzt dort residiert, brütet über neuen Machenschaften; Sebastiano, ein abtrünniger Räuber, rät ihm, Rinaldo in Aurelias Namen zu einem Stelldichein vor die Flintenläufe seiner Dragoner zu laden. Prompt schreibt Cavalcanti das tückische Billett, prompt prahlt er damit vor Olympia, prompt warnt Olympia den Räuberhauptmann, den sie sich zum Bundesgenossen gewinnen will, prompt weiß es Rinaldo so einzurichten, dass statt seiner Sebastiano zum nächtlichen Treffpunkt geht. Bei Olympia stößt Cavalcanti mit Rinaldo, den auch er noch immer für einen arglosen Schweizer Adligen hält, auf das Ende des Räuberhauptmanns an, das in Wahrheit aber nur das Ende Sebastianos, des Verräters, ist. (Der 7. Teil folgt am 1. Juli.)

      Abenteuerserie Bundesrepublik Deutschland 1968

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 23.01.20
      00:15 - 00:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021