• 21.01.2020
      20:15 Uhr
      Erlebnis Hessen: Ein Hof wird Bio Ein Film von Barbara Petermann | hr-fernsehen
       

      Familie Fritz-Emmerich will den Hof auf Bio umstellen. Sie haben einen konventionellen Betrieb mit Rindern, Schweinen und Hühnern. Landwirtschaft betreibt die Familie aus Mittelhessen seit Generationen, Bio ist aber Neuland für sie.

      Dienstag, 21.01.20
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Familie Fritz-Emmerich will den Hof auf Bio umstellen. Sie haben einen konventionellen Betrieb mit Rindern, Schweinen und Hühnern. Landwirtschaft betreibt die Familie aus Mittelhessen seit Generationen, Bio ist aber Neuland für sie.

       

      Heinrich Fritz-Emmerich und sein Sohn Andreas wollen dieses Jahr auf Bio umstellen. Sie haben bislang einen konventionellen landwirtschaftlichen Betrieb in Leidenhofen mit neunzig Kühen und dreißig Rindern, 580 Schweinen und sechzig Hühnern. Landwirtschaft betreibt die Familie seit Generationen, Bio ist aber Neuland für sie. Warum sie umstellen wollen?

      Vater Heinrich sagt: „Wir haben immer mehr produziert und haben am Ende viel weniger fürs Produkt bekommen. Und immer weniger Akzeptanz in der Bevölkerung. Wir brauchten auf dem Acker immer mehr Glyphosat. Wir haben für die Maschinen Förderung erhalten, aber noch mehr Glyphosat gebraucht. In den ersten Jahren wird‘s erstmal ruppig, wenn wir die Uhr zurückdrehen. So ganz ohne Glyphosat.

      Das heißt, wir müssen wieder mit der Egge arbeiten wie vor dreißig Jahren. Das ist völlig neu für uns.“ Die größte Herausforderung für 2019: Der neue Stall für die Bioschweine muss fertig werden. Bei den Fritz-Emmerichs haben die Schweine schon mehr Auslauf als üblich und auch Ruhekisten. Jetzt wird von 1,3 auf zwei Quadratmeter pro Schwein erweitert. Spätestens im September sollen die Bioferkel eingestallt werden. Wenn das nicht klappt, haben die Landwirte ein Problem. Dann wird‘s finanziell eng.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020