• 28.06.2019
      09:15 Uhr
      Alles Wissen Das Wissensmagazin | hr-fernsehen
       

      Themen:

      • Gefühle: Hass – eine zerstörerische Kraft
      • Die Macht der sanften Berührung
      • Machen Kohlenhydrate sensibel?
      • Virtuelle Therapie gegen Ängste
      • Emotionen hinterm Steuer - Hilfe für aggressive Autofahrer
      • Geld und Emotionen

      Moderation: Thomas Ranft

      Freitag, 28.06.19
      09:15 - 10:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen:

      • Gefühle: Hass – eine zerstörerische Kraft
      • Die Macht der sanften Berührung
      • Machen Kohlenhydrate sensibel?
      • Virtuelle Therapie gegen Ängste
      • Emotionen hinterm Steuer - Hilfe für aggressive Autofahrer
      • Geld und Emotionen

      Moderation: Thomas Ranft

       
      • Gefühle: Warum der Hass so überwältigend ist

      Hass ist absolut zerstörerisch. Er ist der große Bruder von Neid und Missgunst. Und im Gegensatz zu Wut und Zorn flammt der Hass nicht nur kurz auf, sondern bestimmt Handeln und Denken. Normalerweise entsteht Hass dort, wo sich Menschen besonders nahe stehen, in der Familie, unter Paaren. Aber es gibt auch anonymen Hass, der sich im Internet mit sogenannten Shitstorms immer öfter Bahn bricht. Warum hasst man? Und hasst es sich im Kollektiv leichter? „Alles Wissen“ geht dem übelsten aller Gefühle auf den Grund.

      • Die Macht der sanften Berührung

      Berührung geht buchstäblich "unter die Haut". Denn der Tastsinn ist der elementarste unter den Sinnen. Berührung kann trösten, beruhigen, Schmerzen lindern, aber auch viel über uns und unser Gegenüber verraten, z.B. über einen schlichten Händedruck. Für den Bestand unserer sozialen Beziehungen sind Berührungen ein wichtiger Kitt. Wer seinen Partner oder seine Partnerin häufig berührt, steigert damit sogar die Chance auf ein langes gemeinsames Glück.

      • Machen Kohlenhydrate sensibel?

      Liebe geht durch den Magen. Das ist ein Satz, der oft so dahin gesagt wird. Tatsächlich aber scheint die Ernährung einen gewichtigen Einfluss auf unser Urteilsvermögen und soziales Empfinden zu haben. Verschiedene Studien haben bereits gezeigt, dass die Zusammensetzung der Nahrung den Stoffwechsel des Gehirns beeinflusst. Nun haben Forscher der Universität Lübeck untersucht, wie sich die Zusammensetzung der Nahrung, also Eiweiße, Fette und Kohlehydrate, auf soziale Entscheidungen auswirkt. Das Ergebnis überraschte selbst die Wissenschaftler.

      • Virtuelle Therapie gegen Ängste

      Schlangen, Spinnen, Mäuse - für viele Menschen sind sie Auslöser von heftigen Angstgefühlen, die das ganze Leben beeinträchtigen können. Doch wie können die Betroffenen ihre Ängste überwinden? Eine neue Therapieform soll ihnen jetzt helfen, sich dem Objekt ihrer Angst zu stellen - in der virtuellen Welt. Hier können die Patienten immer wieder ihren Angstszenarien begegnen bis sie bereit sind, sich der realen Konfrontation zu stellen.

      • Emotionen hinterm Steuer - Hilfe für aggressive Autofahrer

      Kaum sitzen sie hinter dem Steuer, verwandeln sich scheinbar harmlose Zeitgenossen in aggressive, ungeduldige Egoisten. Jeder denkt, er fährt am besten! Auf die Frage, ob sie zur besseren Hälfte der Autofahrer gehören, antworten 90 Prozent der Deutschen mit "ja". Doch Egoismus und Aggression haben Folgen: Riskanter Fahrstil erhöht das Unfallrisiko. Was lässt sich dagegen tun? Ein neues Frühwarnsystem für Verkehrs-Rowdys soll helfen, potenziell aggressive Fahrer zu erkennen.

      • Geld und Emotionen

      Geld regiert die Welt! Wir wollen es, wir brauchen es, manche können nie genug davon bekommen. Das zeigt: Geld ist viel mehr als einfach "nur" Zahlungsmittel. Es hat einen extrem emotionalen Einfluss auf uns. Wir verbinden Wünsche und Sehnsüchte damit, lieben es Schnäppchen zu machen, und hassen es, zu viel zu bezahlen. Psychologen sagen sogar, Geld sei eine Droge - schon die Aussicht auf Gewinn wirke in unserem Gehirn wie eine Belohnung. Stimmt das? Wir zeigen, was die Wissenschaft herausgefunden hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.02.2020