• 05.11.2015
      08:00 Uhr
      Verrückt nach Meer (1) Leinen los in Amsterdam | hr-fernsehen
       

      Kapitän Morten Hansen legt mit der MS Albatros in Amsterdam an - große Wiedersehensfreude bei der Crew. Das Ehepaar Mann fiebert seiner ersten Kreuzfahrt entgegen. Der Kochlehrling Christopher bezieht voller Zweifel seine Kabine. Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß kommt ganz schön ins Schwitzen: Kommen auch alle Passagiere rechtzeitig an Bord? Chefkoch Silvio Richter bringt das Loading" erfolgreich hinter sich: Achtzig Tonnen Lebensmittel werden sicher im Bauch der Weißen Lady" verstaut. Am Abend des Einschiffungstages sind alle Sorgen vergessen - und die Albatros kann ablegen zu ihrer großen Atlantik-Fahrt.

      Donnerstag, 05.11.15
      08:00 - 08:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 06:59
      Neu im Programm
      Stereo

      Kapitän Morten Hansen legt mit der MS Albatros in Amsterdam an - große Wiedersehensfreude bei der Crew. Das Ehepaar Mann fiebert seiner ersten Kreuzfahrt entgegen. Der Kochlehrling Christopher bezieht voller Zweifel seine Kabine. Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß kommt ganz schön ins Schwitzen: Kommen auch alle Passagiere rechtzeitig an Bord? Chefkoch Silvio Richter bringt das Loading" erfolgreich hinter sich: Achtzig Tonnen Lebensmittel werden sicher im Bauch der Weißen Lady" verstaut. Am Abend des Einschiffungstages sind alle Sorgen vergessen - und die Albatros kann ablegen zu ihrer großen Atlantik-Fahrt.

       

      Frühling im Atlantik! Das Kreuzfahrtschiff MS Albatros, von der Crew liebevoll "Weiße Lady" genannt, nimmt Kurs Richtung Süden. Das schwimmende 4-Sternehotel mit Platz für 830 Passagiere und 340 Besatzungsmitglieder verspricht einen Traumurlaub auf hoher See: Ob Dover, La Coruna, Madeira, Kanarische Inseln, Agadir, Lissabon oder Brest - fast jeden Tag wird ein neuer Hafen angelaufen, fast jeden Tag eine neue Welt entdeckt.

      Für die Crew des Kreuzfahrtschiffs bedeutet das vor allem viel Arbeit. Noch liegt die "Weiße Lady" im Hafen von Amsterdam. Dort kontrolliert Küchenchef Silvio Richter akribisch die Ladung des Proviants. Alle Lebensmittel für die 17-tägige Reise kommen heute an Bord. U.a. drei Tonnen Fleisch, vier Tonnen Kartoffeln und 32.000 Eier. Die Zubereitung übernimmt Silvios vielsprachiges 55-Mann-Team.

      Einer von ihnen ist ab heute der 19-jährige Christopher. Er absolviert ein siebenwöchiges Praktikum in der Bordküche. Der Kochlehrling aus der Nähe von Erfurt ist das erste Mal auf einem Schiff und das erste Mal alleine unterwegs. Weit weg von Eltern, Freunden und vor allem von Freundin Jessica. Da ist das Heimweh schon abzusehen. Und wird er dem Stress der Großküche gewachsen sein?

      Für die Passagiere Sandra und Michael Mann dagegen geht ein Traum in Erfüllung! Seit acht Jahren sind sie verheiratet, auf Hochzeitsreise waren sie jedoch nie! Denn Sandra litt viele Jahre an akuter Platzangst und konnte das Haus nicht verlassen. Jetzt hofft sie die Krankheit überwunden zu haben und möchte Michael überraschen: Sie will ihm an Bord noch einmal das Ja-Wort geben. Als Dankeschön für seine Liebe und als Auftakt in ein neues Leben. Ob ihr Plan aufgeht? Oder holt sie ihre Krankheit doch wieder ein?

      Es sind nur noch wenige Stunden bis zum Ablegen. Um 19 Uhr möchte Kapitän Morten Hansen den Hafen verlassen. Pünktlich. Doch während Zauberer Kalibo sich seinen Weg zum Künstlermeeting bahnt und die quirlige Gästebetreuerin Kiona die Kostüme für ihre schrillen Mottoparties verstaut, macht sich Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß ernsthaft Sorgen: Es fehlen noch 300 Passagiere.

      Das Leben auf einem Kreuzfahrtschiff ist ein eigener Mikrokosmos, und das Flair an Bord ist einzigartig, wie etwa das Kapitäns-Dinner, die Shows, traumhafte Schiffshochzeiten und die wunderbaren Abenteuer an Land. Alles, was an Bord passiert, bekommt andere Dimensionen: Ein Wasserrohrbruch ist etwas ganz anderes als einer an Land, eine Seekrankheit ist nicht mit einer normalen Übelkeit zu vergleichen und verpasst ein Passagier das Schiff, versäumt er mehr als nur die S-Bahn. Das Flair an Bord ist einzigartig wie das Kapitäns-Dinner, die Shows, traumhafte Schiffshochzeiten und die wunderbaren Abenteuer an Land.

      Welcher Aufwand wird betrieben, um 800 Passagieren an Bord ein wohliges Gefühl zu geben? Wie gehen ein Kreuzfahrtdirektor und Kapitän und ein Team aus zwanzig Nationen miteinander um? Was machen die Gästebetreuer, wenn sie nicht im Dienst sind? Eine Kreuzfahrt bietet reichlich Stoff für eine Doku-Serie. Die Situationen der Menschen und ihre Erlebnisse sind nicht gestellt, die Protagonisten sind authentisch. Interessant ist auch das Zusammenspiel zwischen Crew und Passagieren, zwischen Ober- und Unterdeck, Bordalltag und Urlaubsgefühlen, Kreuzfahrt-Neulingen und alten Hasen". Die Doku-Serie begleitet drei Kreuzfahrten auf der MS Albatros unter dem Motto Frühling durch den Atlantik".

      Interessant ist auch das Zusammenspiel zwischen Crew und Passagieren, zwischen Ober- und Unterdeck, Bordalltag und Urlaubsgefühlen, Kreuzfahrt-Neulingen und "alten Hasen". Das BR-Filmteam hat dabei viel Respekt, Teamarbeit, Konflikt- und Entscheidungsfreude beobachtet, auf der Seite der Crew - genauso wie auf der der Passagiere. Bei ihnen war natürlich auch immer die große Sehnsucht nach wohltemperierten Abenteuern und einem Traumurlaub deutlich spürbar. So nah, persönlich und authentisch wie bei "Verrückt nach Meer" konnte noch kein Zuschauer eine Kreuzfahrt im Fernsehen miterleben.

      Dokumentationsserie Deutschland 2010

      Wird geladen...
      Donnerstag, 05.11.15
      08:00 - 08:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 06:59
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2022