• 08.11.2015
      15:15 Uhr
      Wisente, Biber und Störche in Ostpreußens Wäldern Ein Film von Thomas Willers | hr-fernsehen
       

      Ostpreußen ist ein Land der Seen und historischen Städte. Seine tiefen Wälder aber haben noch viel mehr zu bieten: eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, wie man sie nur noch in wenigen europäischen Gebieten findet. Der Naturfilmer Thomas Willers stellt diese abgelegene Region Osteuropas in allen Jahreszeiten vor. Die weiten Wälder und angrenzenden Wiesen bieten Platz für große Herden von frei lebenden Wisenten, Wildschweinen und Damwild. Auch Füchse gibt es hier, obwohl sie in der Vergangenheit von Jagdgesellschaften arg verfolgt wurden.

      Sonntag, 08.11.15
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Ostpreußen ist ein Land der Seen und historischen Städte. Seine tiefen Wälder aber haben noch viel mehr zu bieten: eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, wie man sie nur noch in wenigen europäischen Gebieten findet. Der Naturfilmer Thomas Willers stellt diese abgelegene Region Osteuropas in allen Jahreszeiten vor. Die weiten Wälder und angrenzenden Wiesen bieten Platz für große Herden von frei lebenden Wisenten, Wildschweinen und Damwild. Auch Füchse gibt es hier, obwohl sie in der Vergangenheit von Jagdgesellschaften arg verfolgt wurden.

       

      Ostpreußen ist ein Land der Seen und historischen Städte. Seine tiefen Wälder aber haben noch viel mehr zu bieten: eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, wie man sie nur noch in wenigen europäischen Gebieten findet. Der Naturfilmer Thomas Willers stellt diese abgelegene Region Osteuropas in allen Jahreszeiten vor. Die weiten Wälder und angrenzenden Wiesen bieten Platz für große Herden von frei lebenden Wisenten, Wildschweinen und Damwild. Auch Füchse gibt es hier, obwohl sie in der Vergangenheit von Jagdgesellschaften arg verfolgt wurden.

      Heute können sie in der von Menschen fast ungestörten Natur gut überleben. Auch der reichen Vogelwelt kommt die Ruhe dieser faszinierenden Naturlandschaft zugute: Störche und Kraniche sind hier beheimatet, Eisvögel und viele Arten von Singvögeln. Ostpreußen ist ein melancholisches Land, von vielen Bewohnern verlassen. Geblieben ist die einmalige Natur: satte, grüne Wiesen, von kleinen Bächen durchzogen, tiefe Wälder - eine unfassbare Idylle, von Förstern bewacht, von den wenigen hier lebenden Bauern und Fischern kaum gestört, eine faszinierende Region im Osten Polens.

      Wird geladen...
      Sonntag, 08.11.15
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.01.2021