• 23.04.2019
      14:20 Uhr
      Leopard, Seebär & Co. (182) Traumjob: Elefantenpflegerin | hr-fernsehen
       

      Es gibt Regeln im Hamburger Tierpark. Die ersten, noch spielerischen Übungen dazu, zeigt die Elefantenpflegerin Felicitas Imaschweski der kleinen Anjuli.
      Das neue Chamäleon im Tropen-Aquarium soll von der Quarantäne-Station in die Besucher-Anlage ziehen. Doch was tun, wenn der neue Schützling nicht richtig fressen kann?
      Die Stelzenläufer- und Entenpaare brüten gerade. Um zu vermeiden, dass sich Ratten über die Eier hermachen, werden die Eier kurzerhand eingesammelt, und in den Brutkasten gebracht.
      Einige Eselspinguin-Küken sind bereits geschlüpft. Sie sitzen immer noch unter den Brutfalten ihrer Eltern und lassen sich füttern.

      Dienstag, 23.04.19
      14:20 - 15:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Es gibt Regeln im Hamburger Tierpark. Die ersten, noch spielerischen Übungen dazu, zeigt die Elefantenpflegerin Felicitas Imaschweski der kleinen Anjuli.
      Das neue Chamäleon im Tropen-Aquarium soll von der Quarantäne-Station in die Besucher-Anlage ziehen. Doch was tun, wenn der neue Schützling nicht richtig fressen kann?
      Die Stelzenläufer- und Entenpaare brüten gerade. Um zu vermeiden, dass sich Ratten über die Eier hermachen, werden die Eier kurzerhand eingesammelt, und in den Brutkasten gebracht.
      Einige Eselspinguin-Küken sind bereits geschlüpft. Sie sitzen immer noch unter den Brutfalten ihrer Eltern und lassen sich füttern.

       

      Für das Beisammensein von Mensch und Tier gelten Regeln im Hamburger Tierpark, die schon die Kleinsten behutsam beigebracht bekommen. Die ersten, noch spielerischen Übungen bringt die Elefantenpflegerin Felicitas Imaschweski der kleinen Anjuli bei.

      Das neue Chamäleon im Tropen-Aquarium soll von der Quarantäne-Station in die Besucher-Anlage ziehen. Doch was tun, wenn der neue Schützling nicht richtig fressen kann?

      Die Stelzenläufer- und Entenpaare brüten gerade. Um zu vermeiden, dass sich Ratten über die Eier hermachen, werden die Eier kurzerhand eingesammelt, und in den Brutkasten gebracht.

      Pfleger Volker Friedrich und dessen Wapiti-Hirsch Joshua sind ein Herz und eine Seele - bis zur Brunftzeit. Das Geweih von Joshua ist jetzt fast wieder ausgewachsen, und Volker Friedrich versorgt seinen Lieblingshirsch mit einem Fegebaum. Dieser dient dem Abstreifen der Basthaut vom Geweih, und das wiederum gibt den Startschuss für die Brunftzeit.

      Einige Eselspinguin-Küken sind bereits geschlüpft. Sie sitzen immer noch unter den Brutfalten ihrer Eltern und lassen sich füttern. Dave Nelde und Christin Zimmer füttern die Eltern deshalb am Nest mit einer Extra-Portion Fisch. Den erwachsenen Pinguinen passt das Auftauchen der Tierpfleger jedoch gar nicht.

      Die Seychellen-Riesenschildkröten bekommen einen neuen Badeteich. Weil Leopold immer wieder viel zu lange im Birmateich badete, mussten ihn die Pfleger wiederholt aus dem Wasser tragen. Der neue, flache Teich soll eine einfache Lösung bieten: Tierpfleger Philipp Detzner kann einfach das Wasser ablassen, und die Schildkröte Leopold steht wieder auf dem Trockenen.

      Chefgärtner Frank Fuchs hat auch den Tierpfleger Volker Friedrich zur Teich-Baustelle gebeten. Volker ist der "Schutzpatron" aller Insekten im Tierpark. Sehr nah am geplanten Teichrand befindet sich ein Ameisenhaufen. Volker soll nachschauen, ob sich das Ameisenvolk weiterhin normal verhält.

      "Leopard, Seebär & Co." zeigt tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine eigenen Geschichten - mal witzig, mal traurig, aber immer wieder spannend.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020