• 20.03.2019
      23:20 Uhr
      Mankells Wallander - Abschied Fernsehfilm Schweden / Deutschland 2013 (Sorgfågeln) | hr-fernsehen
       

      Die brutale Entführung des wohlhabenden Restaurantbesitzers Paolo Salino schockt die Bewohner von Ystad. Wallander leitet die Ermittlungen, doch dabei kann er die Symptome seiner Alzheimer-Erkrankung kaum noch verbergen. Gemeinsam mit der Kollegin Jenny Blom aus Malmö versucht er, Salino wegen Drogengeschäften zu überführen. Als ihm klar wird, dass die junge Polizistin dabei die Grenze zwischen Recht und Unrecht überschritten hat, nimmt der Fall eine dramatische Wende. Krister Henriksson spielt den von der Alzheimer-Erkrankung gezeichneten Ermittler mit beeindruckender Intensität.

      Mittwoch, 20.03.19
      23:20 - 00:50 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die brutale Entführung des wohlhabenden Restaurantbesitzers Paolo Salino schockt die Bewohner von Ystad. Wallander leitet die Ermittlungen, doch dabei kann er die Symptome seiner Alzheimer-Erkrankung kaum noch verbergen. Gemeinsam mit der Kollegin Jenny Blom aus Malmö versucht er, Salino wegen Drogengeschäften zu überführen. Als ihm klar wird, dass die junge Polizistin dabei die Grenze zwischen Recht und Unrecht überschritten hat, nimmt der Fall eine dramatische Wende. Krister Henriksson spielt den von der Alzheimer-Erkrankung gezeichneten Ermittler mit beeindruckender Intensität.

       

      Die bevorstehende Schließung der Polizeistation drückt auf die Stimmung der Kollegen in Ystad. Wallander (Krister Henrisskon) ist in letzter Zeit ohnehin gereizt, doch das liegt an seiner fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung, über die bislang nur seine Tochter Linda (Charlotta Jonsson) Bescheid weiß. Trotz eindringlicher Warnung der Ärztin, er möge endlich kürzertreten, stürzt der Kommissar sich mit Feuereifer in die Arbeit. Paolo Salino (Per Graffman) wurde entführt, doch es gibt seltsamerweise keine Lösegeldforderung.

      Der zwielichtige Besitzer eines Nobelrestaurants gilt als mutmaßlicher Drogendealer, gegen den die fähige junge Kollegin Jenny Blom (Linda Ritzèn) aus Malmö seit geraumer Zeit ermittelt. Da jeder ihrer Informanten enttarnt wurde, vermutet sie, dass Salino von einem korrupten Kollegen in der Führungsetage gedeckt wird. Als sich herausstellt, dass Jenny selbst ihn entführte, um den Namen dieses Verräters zu erfahren, kann Wallander sie zur Freilassung Salinos bewegen. Unterdessen erfährt Dienststellenleiter Mattson (Sven Ahlström) von Wallanders Erkrankung und zwingt ihn zur sofortigen Niederlegung der Arbeit. Beim Räumen seines Schreibtischs begegnet er Salinos kleiner Tochter Iris (Nike Ringqvist). Von ihr erfährt er, dass der korrupte Polizist sich in unmittelbarer Nähe befindet.

      Im grandiosen Finale der Krimireihe nach Geschichten von Henning Mankell gibt Wallander einen tief bewegenden Abschied. Die drohende Schließung des Polizeireviers und die Korruption eines langjährigen Kollegen unterstreichen die melancholische Stimmung dieses schwedischen Krimis. Als aufbrausender und zuweilen hilfloser Kommissar, der mit Notizzetteln gegen die fortschreitende Demenz ankämpft, wird Krister Henriksson unvergessen bleiben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.07.2019