• 25.02.2019
      14:20 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (420) Kommt ein Nashorn geflogen | hr-fernsehen
       

      Die Nashorndamen Nandi und Sarafine dürfen nun endlich in die nagelneue Anlage umziehen. Beide Nashörner müssen gleichzeitig in die Transportkisten gehen. Danach sollen sie mit einem Kran aus dem Gehege gehievt werden. Mit dem Lastwagen geht es rund 100 Meter weiter, um dann wiederum mit einem Kran beim neuen Gehege abgeladen zu werden. Ob das alles klappt? Große Nervosität und Anspannung im Elefantenhaus: Das kleine Elefantenmädchen wird heute operiert. Das gebrochene Hinterbein soll gerichtet und mit einer Stahlplatte fixiert werden. Keine leichte Aufgabe für das eilig einberufene Ärzteteam.

      Montag, 25.02.19
      14:20 - 15:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Die Nashorndamen Nandi und Sarafine dürfen nun endlich in die nagelneue Anlage umziehen. Beide Nashörner müssen gleichzeitig in die Transportkisten gehen. Danach sollen sie mit einem Kran aus dem Gehege gehievt werden. Mit dem Lastwagen geht es rund 100 Meter weiter, um dann wiederum mit einem Kran beim neuen Gehege abgeladen zu werden. Ob das alles klappt? Große Nervosität und Anspannung im Elefantenhaus: Das kleine Elefantenmädchen wird heute operiert. Das gebrochene Hinterbein soll gerichtet und mit einer Stahlplatte fixiert werden. Keine leichte Aufgabe für das eilig einberufene Ärzteteam.

       

      Die Nashorndamen Nandi und Sarafine dürfen nun endlich in die nagelneue Anlage umziehen. Beide Nashörner müssen gleichzeitig in die Transportkisten gehen. Danach sollen sie mit einem Kran aus dem Gehege gehievt werden. Mit dem Lastwagen geht es rund 100 Meter weiter, um dann wiederum mit einem Kran beim neuen Gehege abgeladen zu werden. Ob das alles klappt? Große Nervosität und Anspannung im Elefantenhaus: Das kleine Elefantenmädchen wird heute operiert. Das gebrochene Hinterbein soll gerichtet und mit einer Stahlplatte fixiert werden. Keine leichte Aufgabe für das eilig einberufene Ärzteteam. Leider hat sich auch der Allgemeinzustand der Patientin verschlechtert. Wird die Kleine die Operation gut überstehen? Die knapp 20-jährige Schimpansin Swela hat endlich ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Frank Schellhardt ist erleichtert. Denn die letzten beiden Male starb der Nachwuchs kurz nach der Geburt. Swela mangelte es einfach an Erfahrung. Doch dieses Mal lief alles wie am Schnürchen. Die junge Mutter machte alles richtig, gebar ihr Baby in aller Ruhe hinter den Kulissen. Doch sie und ihr Kind stehen unter Beobachtung, denn die anderen 16 Schimpansen sind durchaus interessiert an dem neuen Familienmitglied.

      Geschichten aus dem Leipziger Zoo

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Der 421. Teil folgt am 26. Februar.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020