• 30.10.2013
      21:00 Uhr
      Alles Wissen Energie | hr-fernsehen
       

      Themen:

      • Der Strom von morgen - Ist die Energiewende zu schaffen?
      • Dicke Luft - Das Comeback der Kohle
      • Energiewende paradox - Saubere Gaskraftwerke vor dem Aus
      • Atomkraft in Deutschland - Weiter eine Gefahr?
      • Dem Strompreis trotzen - Energiespartipps für die Wohnung

      Moderation: Thomas Ranft

      Mittwoch, 30.10.13
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Der Strom von morgen - Ist die Energiewende zu schaffen?
      • Dicke Luft - Das Comeback der Kohle
      • Energiewende paradox - Saubere Gaskraftwerke vor dem Aus
      • Atomkraft in Deutschland - Weiter eine Gefahr?
      • Dem Strompreis trotzen - Energiespartipps für die Wohnung

      Moderation: Thomas Ranft

       
      • Der Strom von morgen - Ist die Energiewende zu schaffen?

      Gewaltige Windräder, saubere Sonnenkollektoren: So soll unser Strom in Zukunft erzeugt werden. Das Ziel: Hundert Prozent Strom aus erneuerbaren Energien, kaum noch Treibhausgase, und das möglichst schnell - so wünschen es sich jedenfalls viele Idealisten. Doch ist die schöne neue Energiewelt überhaupt realisierbar? Oder droht uns der Crash und Deutschland manövriert sich mit dieser Utopie ins Abseits? "alles wissen" macht den Zukunfts-Check.

      • Dicke Luft - Das Comeback der Kohle

      Kohlekraftwerke sind die Klassiker der Stromproduktion. Doch sie liefern keine saubere Energie. Schon der Abbau der Kohle gefährdet Umwelt und Menschen. Und die Abgase der Kraftwerke enthalten viele Schadstoffe: Neben großen Mengen Feinstaub auch giftige Schwermetalle wie Quecksilber, Blei und Cadmium und natürlich den Klimakiller CO2, der bei der Verbrennung der Kohle in großen Mengen in die Atmosphäre geblasen wird. Trotz alledem erleben Kohlekraftwerke gerade ein Comeback. Warum ist das so? "alles wissen" begibt sich auf Spurensuche.

      • Energiewende paradox - Saubere Gaskraftwerke vor dem Aus

      Alle reden von klimafreundlich und sauber gewonnenem Strom. Neben den erneuerbaren Energien sollen hier vor allem die Gaskraftwerke den Energiemix der Zukunft ergänzen. Sie sind hochflexibel und können Schwankungen bei der Wind- und Sonnenenergie-Erzeugung ausgleichen. Viele Kommunen haben daher teure Gaskraftwerke gebaut, teils sogar aus Steuergeldern finanziert. Doch anstatt sauberen Strom zu liefern, stehen viele dieser Anlagen still und drohen zur Investitionsruine zu werden. Wie kommt es zu diesem Irrsinn? Und was lässt sich dagegen tun?

      • Atomkraft in Deutschland - Weiter eine Gefahr?

      Atomkraft: Umweltfreundlich und billig sollte sie sein. Und natürlich sicher, das Restrisiko beherrschbar. Nach Fukushima stellte sich die Frage nach der Sicherheit von Atomkraftwerken aber mit neuer Dringlichkeit. Deutschland reagierte schnell und beschloss den Atomausstieg. Die acht ältesten Meiler wurden abgeschaltet. Doch ist die Gefahr damit gebannt? Oder kann auch bei uns eine Kernschmelze wie in Japan passieren? Denn mehr als die Hälfte der deutschen Atomkraftwerke ist weiterhin in Betrieb. Und gleich hinter der Grenze stehen in unseren Nachbarländern zahlreiche Reaktoren, die beim europäischen Stresstest teils erhebliche Mängel aufwiesen. Sind auch wir von einem schweren Atom-Unfall bedroht?

      • Dem Strompreis trotzen - Energiespartipps für die Wohnung

      In Zeiten steigender Strompreise wird für viele Verbraucher eines immer wichtiger: energiesparend zu wohnen. Denn das gibt nicht nur ein gutes Gefühl, es spart auch bares Geld. Doch wo soll man beginnen? Klar, die alten Glühbirnen sind schnell durch Energiesparlampen ausgetauscht. Und dann? Wo sind sie, die heimlichen Stromfresser in den eigenen vier Wänden, die die Rechnungen nach oben treiben? "alles wissen" geht mit einem Experten auf die Suche.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 30.10.13
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.06.2021