• 14.01.2019
      06:35 Uhr
      Glaube, Liebe, Lust - Sexualität in den Weltreligionen (1/3) Erste Liebe | hr-fernsehen
       

      In der ersten Folge setzen sich junge Menschen aus vier Ländern mit der Frage nach Begehren und Leidenschaft in ihren unterschiedlichen religiösen Vorstellungswelten auseinander: Was empfinden ein junger Hindu und seine Braut in Delhi kurz vor der Hochzeitsnacht? Warum findet eine streng gläubige, noch jungfräuliche aber äußerst selbstbewusste Muslima und Geschäftsfrau im modernen Istanbul nur schwer einen Partner? Wie geht ein junges protestantisches Mädchen in Berlin mit der sexuellen Freiheit um, und wie vereinbart ein jüdisches Paar in Tel Aviv ihre Religion mit den eigenen unorthodoxen Vorstellungen von Liebe?

      Montag, 14.01.19
      06:35 - 07:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      In der ersten Folge setzen sich junge Menschen aus vier Ländern mit der Frage nach Begehren und Leidenschaft in ihren unterschiedlichen religiösen Vorstellungswelten auseinander: Was empfinden ein junger Hindu und seine Braut in Delhi kurz vor der Hochzeitsnacht? Warum findet eine streng gläubige, noch jungfräuliche aber äußerst selbstbewusste Muslima und Geschäftsfrau im modernen Istanbul nur schwer einen Partner? Wie geht ein junges protestantisches Mädchen in Berlin mit der sexuellen Freiheit um, und wie vereinbart ein jüdisches Paar in Tel Aviv ihre Religion mit den eigenen unorthodoxen Vorstellungen von Liebe?

       

      Liebe, Lust und Sexualität haben weitreichende soziale Folgen. Wer verbindet sich mit wem? Wem gehören die Kinder? Welche Rechte hat der Mann, welche die Frau? Weil die Dynamik so stark und die Kontrolle darüber so wichtig ist, bestimmen in den meisten Kulturen die Religionen darüber, was richtig und falsch, was gut und böse ist. Welche Ordnungsmacht sollte größer und unbezweifelbarer sein als die göttliche? Schon in jungen Jahren sollen Gläubige mit zahlreichen Geboten und Verboten rund um die Entdeckung der eigenen Sexualität auf die richtige Bahn geleitet werden. Was bieten und verbieten Islam, Christentum, Judentum und Hinduismus den jungen Gläubigen, wenn für sie die aufregende Suche nach der eigenen Sexualität beginnt?

      Junge Menschen aus vier Ländern setzen sich mit der Frage nach Begehren und Leidenschaft in ihren unterschiedlichen religiösen Vorstellungen auseinander: Was empfinden ein junger Hindu und seine Braut in Delhi kurz vor der Hochzeitsnacht, in der sie sich zum ersten Mal nackt sehen werden?
      Warum hat es eine streng gläubige, noch jungfräuliche, aber äußerst selbstbewusste Muslima und Geschäftsfrau im modernen Istanbul schwer, einen Partner zu finden? Wie geht ein junges protestantisches Mädchen in Berlin mit der sexuellen Freiheit um und wie vereinbart ein jüdisches Paar in Tel Aviv die Ansprüche seiner Religion mit seinen unorthodoxen Vorstellungen von Liebe und Partnerschaft?

      Ein Film von Hilka Sinning und Heinz Greuling

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020