• 18.01.2019
      00:00 Uhr
      8m² Einsamkeit Lebenslänglich in Virginia - Dokumentarfilm 2018 | hr-fernsehen
       

      Gebaut auf einer Bergspitze der Appalachen liegt das Red Onion Gefängnis annähernd 500 Kilometer von jeglichem urbanen Ballungsgebiet entfernt und fasst bis zu 500 Häftlinge. Die Einzelschicksale der Männer sind verflochten mit den Geschichten der Gefängnisaufseher.
      "8m² Einsamkeit" erforscht die Erfahrungen und Schicksale auf beiden Seiten der Gefängnistüren. Zutiefst intime und reflektierte Interviews mit den Häftlingen enthüllen deren verlorene Kindheit, die Gefahren und Herausforderungen des Gefängnisalltags und ihren Kampf, in der unerbittlichen Monotonie der Gefangenschaft nicht den Verstand zu verlieren.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 18.01.19
      00:00 - 01:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      Gebaut auf einer Bergspitze der Appalachen liegt das Red Onion Gefängnis annähernd 500 Kilometer von jeglichem urbanen Ballungsgebiet entfernt und fasst bis zu 500 Häftlinge. Die Einzelschicksale der Männer sind verflochten mit den Geschichten der Gefängnisaufseher.
      "8m² Einsamkeit" erforscht die Erfahrungen und Schicksale auf beiden Seiten der Gefängnistüren. Zutiefst intime und reflektierte Interviews mit den Häftlingen enthüllen deren verlorene Kindheit, die Gefahren und Herausforderungen des Gefängnisalltags und ihren Kampf, in der unerbittlichen Monotonie der Gefangenschaft nicht den Verstand zu verlieren.

       

      Gebaut auf einer Bergspitze der Appalachen liegt das Red Onion Gefängnis annähernd 500 Kilometer von jeglichem urbanen Ballungsgebiet entfernt und fasst bis zu 500 Häftlinge. Die Einzelschicksale der Männer sind verflochten mit den Geschichten der Gefängnisaufseher.
      "8m² Einsamkeit" erforscht in noch nie dagewesener Art und Weise die Erfahrungen und Schicksale auf beiden Seiten der Gefängnistüren.
      Mit beispiellosem Zugang streift dieser Film in eindringlichen Bildern durch die Gefängniskorridore und Zellen. Er fängt dabei die beängstigenden Geräusche und die gespenstische Atmosphäre eines Hochsicherheitsgefängnisses ein.

      Zutiefst intime und reflektierte Interviews mit den Häftlingen enthüllen deren verlorene Kindheit, die Gefahren und Herausforderungen des Gefängnisalltags und ihren Kampf, in der unerbittlichen Monotonie der Gefangenschaft nicht den Verstand zu verlieren. Eingewoben in ihre Geschichten sind die Stimmen der Gefängnisaufseher, die an der Seite der Häftlinge ihrerseits darum kämpfen, sich ihre Mitmenschlichkeit zu bewahren. Als das Gefängnis ein Reformprogramm startet, um die Zahl der Gefängnisinsassen in Einzelhaft zu reduzieren, öffnet dies ein unerwartetes Fenster ins Leben auf beiden Seiten der Gitterstäbe.

      "8 m2 Einsamkeit" ist eine Produktion von Catalyst Films, Motto Pictures & Sutor Kolonko, in Koproduktion mit HBO, WDR, SWR & ARTE.

      "8 m2 EINSAMKEIT" wurde mit einem Emmy 2018 in der Kategorie "Outstanding Investigative Documentary" ausgezeichnet.
      Festivals (Auswahl)
      TriBeCa Film Festival
      Human Rights Watch Film Festival
      IDFA Amsterdam
      Stockholm International Film Festival
      AFI Docs
      Sheffield DocFest
      Bergen International Film Festival
      Denver Film Festival
      Philadelphia Film Festival
      Traverse City Film Festival in Michigan 
      Double Exposure Investigative Film Festival, in Washington DC
      Seattle International Film Festival/HBO Docs Screening 
      KDocs 2018 Film Festival in Vancouver, Kanada

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 18.01.19
      00:00 - 01:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2020