• 18.04.2017
      18:50 Uhr
      service: reisen Quebec - das "andere" Kanada | hr-fernsehen
       

      In ganz Nordamerika wird Englisch gesprochen. Nur im Osten Kanadas, in der Provinz Québec, ist alles anders, dort spricht man Französisch. Auch in Temperament und Lebensart unterscheidet sich Québec spürbar vom Rest des Kontinents. Im historischen Zentrum der Stadt Québec am Sankt-Lorenz-Strom fühlt man sich auf Schritt und Tritt an Frankreich erinnert. Weiter stromaufwärts liegt die Millionenmetropole Montréal, das kulturelle Zentrum ganz Kanadas mit Museen, Galerien, Theatern, Orchestern und zahlreichen Festivals. Montréal vereint Moderne und Tradition.

      Moderation: Anne Brüning

      Dienstag, 18.04.17
      18:50 - 19:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      In ganz Nordamerika wird Englisch gesprochen. Nur im Osten Kanadas, in der Provinz Québec, ist alles anders, dort spricht man Französisch. Auch in Temperament und Lebensart unterscheidet sich Québec spürbar vom Rest des Kontinents. Im historischen Zentrum der Stadt Québec am Sankt-Lorenz-Strom fühlt man sich auf Schritt und Tritt an Frankreich erinnert. Weiter stromaufwärts liegt die Millionenmetropole Montréal, das kulturelle Zentrum ganz Kanadas mit Museen, Galerien, Theatern, Orchestern und zahlreichen Festivals. Montréal vereint Moderne und Tradition.

      Moderation: Anne Brüning

       

      In ganz Nordamerika wird Englisch gesprochen. Nur im Osten Kanadas, in der Provinz Québec, ist alles anders, dort spricht man Französisch. Auch in Temperament und Lebensart unterscheidet sich Québec spürbar vom Rest des Kontinents. Im historischen Zentrum der Stadt Québec am Sankt-Lorenz-Strom fühlt man sich auf Schritt und Tritt an Frankreich erinnert.

      Weiter stromaufwärts liegt die Millionenmetropole Montréal, das kulturelle Zentrum ganz Kanadas mit Museen, Galerien, Theatern, Orchestern und zahlreichen Festivals. Montréal vereint Moderne und Tradition, Geschäftssinn und das gute Leben - für eine Tasse Kaffee oder ein Bier hat man hier immer Zeit.

      „service: reisen“ besucht die beiden größten Städte der Provinz und geht in die Wälder, wo die frühen französischen Siedler von den Indianern lernten, den Saft der Ahornbäume anzuzapfen - für das kanadische Nationalelixier, den Ahornsirup.

      „service: reisen“ macht in einem Indianerdorf Station und bei einem opulenten Feiertags-Picknick auf einer der großen Inseln im Sankt Lorenz. Die Fahrt entlang des großen Stroms gehört zu den schönsten Strecken in ganz Kanada, und manchmal sind dort auch schon Wale zu sehen. Eine Tour mit dem Schlauchboot weit hinaus in den Atlantik bietet beste Chancen, um die Riesen des Meeres nahe vor die Kamera zu bekommen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2019