• 25.03.2013
      01:30 Uhr
      Vincent, François, Paul und die Anderen Spielfilm Frankreich / Italien 1974 (Vincent, François, Paul et les autres) | BR Fernsehen
       

      Obwohl sie unterschiedliche Lebenswege gewählt haben, sind Vincent, Paul und François noch immer miteinander befreundet. Seit Jahrzehnten treffen sie sich am Wochenende mit ihren Frauen und Kindern in Pauls Landhaus - eine große, fröhliche Clique, die trotz kleiner Streitereien stets zusammenhält. Nun aber stehen Vincent, Paul und François an der Schwelle zu ihrem 50. Lebensjahr - ein mehr oder weniger willkommener Anlass, eine vorläufige Lebensbilanz zu ziehen. Und die fällt nicht sonderlich gut aus.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 25.03.13
      01:30 - 03:20 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo

      Obwohl sie unterschiedliche Lebenswege gewählt haben, sind Vincent, Paul und François noch immer miteinander befreundet. Seit Jahrzehnten treffen sie sich am Wochenende mit ihren Frauen und Kindern in Pauls Landhaus - eine große, fröhliche Clique, die trotz kleiner Streitereien stets zusammenhält. Nun aber stehen Vincent, Paul und François an der Schwelle zu ihrem 50. Lebensjahr - ein mehr oder weniger willkommener Anlass, eine vorläufige Lebensbilanz zu ziehen. Und die fällt nicht sonderlich gut aus.

       

      Vincents Frau Catherine will sich scheiden lassen, seine Geliebte will ihn ebenfalls verlassen und seinen kleinen Betrieb muss er wegen Geldproblemen aufgeben. Bei François sieht es kaum besser aus: Er ist zwar ein erfolgreicher Arzt, doch sein einstiger Idealismus ist längst zynischer Geldgier gewichen. Neben seiner Ehe hat er zahlreiche Liebschaften, doch seine Frau Lucie bleibt ohnehin nur des Geldes wegen bei ihm. Und Pauls berufliche Existenz ist eine Chronologie des Scheiterns: Eigentlich wollte er als Schriftsteller Karriere machen, doch mehr als einen halbfertigen Roman hat er nie zustande gebracht. Immerhin führt er mit Julia ein glückliches Eheleben. All dies und noch viel mehr kommt an dem Wochenende zur Sprache, das zu einer bittersüßen, melancholisch-heiteren Abrechnung wird.

      "Vincent, François, Paul und die Anderen" gilt als eines der Meisterwerke des französischen Regisseurs Claude Sautet und ist eine präzise Gesellschafts- und Charakterstudie. In den Hauptrollen beeindrucken Michel Piccoli ("Die schöne Querulantin"), Yves Montand ("I wie Ikarus") und Serge Reggiani ("Der Goldhelm"). Marie Dubois ("Schießen Sie auf den Pianisten) und Gérard Depardieu ("Asterix & Obelix"), Letzterer in einer Nebenrolle als aufstrebender Boxer, sind in dem Filmklassiker ebenfalls zu sehen. Mit "Kleine wahre Lügen" inszenierte Guillaume Canet 2010 eine lose an Sautets Klassiker angelehnte Komödie.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 25.03.13
      01:30 - 03:20 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023