• 26.03.2013
      17:30 Uhr
      Wir in Bayern Lust auf Heimat | BR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Kunstvolle Eier: Barbara Neuhaus
      • Kochen mit Werner Koslowski: Specksandwich mit Bärlauchtopfen
      • Sie wünschen? Wir backen! Österliche Petits Fours
      • Heimatgeschichten: St. Anton auf dem Pfahl
      • Heimatgeschichten: Stickbild-Tick in Bad Neustadt
      • Heimatgeschichten: Osterhasenschule Ottenhofen

      Moderation: Michael Sporer

      Dienstag, 26.03.13
      17:30 - 18:45 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Themen u.a.:

      • Kunstvolle Eier: Barbara Neuhaus
      • Kochen mit Werner Koslowski: Specksandwich mit Bärlauchtopfen
      • Sie wünschen? Wir backen! Österliche Petits Fours
      • Heimatgeschichten: St. Anton auf dem Pfahl
      • Heimatgeschichten: Stickbild-Tick in Bad Neustadt
      • Heimatgeschichten: Osterhasenschule Ottenhofen

      Moderation: Michael Sporer

       
      • Kunstvolle Eier: Barbara Neuhaus

      Wenn Barbara Neuhaus (55) aus Bischofswiesen zum Zahnarztbohrer greift, dann nicht, um das Gebiss anderer Leute zu reparieren, sondern um die dünnen Schalen von Gänse-, Hühner-, Enten- oder Straußeneiern zu durchbohren. Die perforierten Eier bestehenfast nur aus Löchern - und sind faszinierende Kunstwerke.

      Beim Schlendern über den Erlanger Ostermarkt vor 26 Jahren war Barbara Neuhaus von den vielen kunstvollen Ostereiern so begeistert, dass sich die Lehrerin, zuhause angekommen, sogleich den Punktbohrer ihres Vaters lieh: "Ich hab' einfach mal angefangen, Eier auszublasen und Löcher hineinzumachen." Nach vielen missglückten Versuchen beherrscht die Sport- und Biologielehrerin ihr Kunsthandwerk mittlerweile perfekt: Sie zeichnet zunächst ihre Muster auf das Ei, ehe sie mit dem Fräsen beginnt. Mit Mundschutz geht es dann auf die Terrasse: "Das ist nämlich eine recht staubige Angelegenheit", erzählt sie, setzt mit viel Feingefühl den Bohrer an und fräst sich vorsichtig durch die Schalen der Eier. Ihr Rekord liegt bei über tausend Löchern im Ei!

      "Ich höre schon, wenn ein Ei zerbricht, bevor's passiert - das gibt vorher einen ganz feinen Ton, ich kann das gar nicht beschreiben. Ärgerlich ist nur, wenn das bei den letzten Löchern passiert. Ansonsten nehme ich das doch recht gelassen", meint Barbara Neuhaus. Wenn nichts zu Bruch geht, hält sie nach 15 bis 20 Stunden ein kleines Kunstwerk in ihren Händen. Ihr filigraner Osterschmuck ist weit über Bayerns Grenzen hinaus gefragt, so dass sie damit auf Ostermärkten in ganz Deutschland anzutreffen ist. Übrigens: Zwischen 30 und 180 Euro kostet ein Ei, das Barbara mit ihrem Zahnarztbohrer "behandelt" hat

      • Kochen mit Werner Koslowski: Specksandwich mit Bärlauchtopfen

      Der Bär ist los bei "Wir in Bayern". Jetzt ist Saison für Bärlauch - immer der Nase nach am feuchten Waldrand zu finden. Das an Knoblauch erinnernde Kraut kombiniert Spitzenkoch Werner Koslowski mit Topfen. Zusammen mit kleinen Rispentomaten und knusprigem Speck wird daraus ein schmackhafter Frühlingsbote!

      • Sie wünschen? Wir backen! Österliche Petits Fours

      Heute werden - vorerst zum letzten Mal - Ihre Backwünsche wahr. Sie haben die österlichen Petits Fours zu Ihren Favoriten gekürt. Konditormeister Sepp Schwalber verrät Ihnen, wie die süßen Kunstwerke perfekt gelingen und zum Hingucker schlechthin auf Ihrer Ostertafel werden.

      • Heimatgeschichten: St. Anton auf dem Pfahl

      Der sogenannte "Pfahl" in Niederbayern ist eine 150 km lange Quarzerhebung, die sich durch den nordöstlichen Bayerischen Wald zieht. Bei Viechtach hat man schon vor Jahrhunderten mitten auf die Felserhebung eine Wallfahrtskirche gebaut - die Antonikapelle. Doch seit 1970 die Ansicht ist nicht mehr so wie sie damals war

      • Heimatgeschichten: Stickbild-Tick in Bad Neustadt

      Gabi Szopa sammelt und stickt. Seit 20 Jahren hat sich die Augenärztin aus Bad Neustadt einer ganz besonders alten Handarbeit verschrieben, für die sie jede Minute ihrer Freizeit opfert. Mustertücher aus vielen Jahrhunderten pflastern jeden Zentimeter ihres Hauses: Geschichten, geschrieben mit Nadel und Faden, verewigt auf Stoff.

      • Heimatgeschichten: Osterhasenschule Ottenhofen

      Im oberbayerischen Landkreis Erding, genauer gesagt in Ottenhofen, erwachen kurz vor Ostern wieder lebensgroße Gestalten aus Stroh aus ihrem Winterschlaf. Für ein paar Tage kann man die Hasenkinder in der Hasenschule im Ortskern besuchen.

      Wird geladen...
      Dienstag, 26.03.13
      17:30 - 18:45 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2023