• 18.09.2012
      13:00 Uhr
      Lebenslinien Elfriede macht Theater! | BR Fernsehen
       

      Unter den Dorfkindern in Riedering ist Elfriede die Kleinste, aber auch diejenige, die beim Spielen immer den Ton angibt. Sie träumt davon, eines Tages auf der Bühne zu stehen. Für "Flausen im Kopf" hat jedoch in ihrem strengen Elternhaus niemand Verständnis. "Denen zeige ich es noch!", sagt sie sich - und führt heute ein eigenes Zelt-Theater mit 43 Ensemblemitgliedern.

      Dienstag, 18.09.12
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Unter den Dorfkindern in Riedering ist Elfriede die Kleinste, aber auch diejenige, die beim Spielen immer den Ton angibt. Sie träumt davon, eines Tages auf der Bühne zu stehen. Für "Flausen im Kopf" hat jedoch in ihrem strengen Elternhaus niemand Verständnis. "Denen zeige ich es noch!", sagt sie sich - und führt heute ein eigenes Zelt-Theater mit 43 Ensemblemitgliedern.

       

      Als sie mit 18 Jahren schwanger wird, heiratet sie auf Drängen der Eltern den Vater des Kindes. Doch der trinkt, schlägt sie immer wieder. Sie lässt sich scheiden und schlittert von einer glücklosen Beziehung in die nächste. Elfriede schafft es, ihre mittlerweile drei Kinder allein zu versorgen - trotz Enttäuschungen, Schmähungen und finanzieller Not. Sie hält durch, weil sie an ihre Träume glaubt. Eines Tages verliebt sie sich in den Schmied und Musiker Erwin. Er wird ihr "Fels in der Brandung". Endlich kann Elfriede beginnen, alles niederzuschreiben, was sie im Kopf hat. Ihr erstes Stück führt sie in einer Scheune auf: mit 94 Laiendarstellern aus der Familie und dem Freundeskreis! Es wird ein Riesenerfolg. Doch Elfriede will mehr, sie wünscht sich ein riesiges eigenes Zelt-Theater für ihre frechen Geschichten in bayerischer Mundart. Und wenn Elfriede sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, was kann da noch schiefgehen?

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.11.2018