• 14.08.2012
      23:35 Uhr
      All Together Now Dokumentarfilm Großbritannien 2008 - MUSIKSOMMER | BR Fernsehen
       

      Eine Top-Attraktion im Las Vegas der Saison 2008/2009 war die Beatles-Show "Love", bei der der "Cirque du Soleil" die berühmtesten Hits der Fab Four mit seiner Variété-Kunst verschmolz - eine Idee von George Harrison. Der kanadische "Grammy"-Preisträger Adrian Wills dokumentiert hier ungeschönt die Berg- und Talfahrten, die das Artisten-Ensemble innerhalb der Proben erlebte und erzählt die Geschichte der Beatles aus einem neuen frischen Blickwinkel heraus.

      Dienstag, 14.08.12
      23:35 - 00:55 Uhr (80 Min.)
      80 Min.

      Eine Top-Attraktion im Las Vegas der Saison 2008/2009 war die Beatles-Show "Love", bei der der "Cirque du Soleil" die berühmtesten Hits der Fab Four mit seiner Variété-Kunst verschmolz - eine Idee von George Harrison. Der kanadische "Grammy"-Preisträger Adrian Wills dokumentiert hier ungeschönt die Berg- und Talfahrten, die das Artisten-Ensemble innerhalb der Proben erlebte und erzählt die Geschichte der Beatles aus einem neuen frischen Blickwinkel heraus.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Adrian Wills

      Mit seinem faszinierenden Dokumentarfilm "All Together Now" begleitete Filmemacher Adrian Wills Entstehung, Entwicklung und Realisation des musikalisch wie optisch aufregenden "Love"-Projekts, in dem das Beste zweier künstlerischer Welten - die der Beatles und des "Cirque du Soleil" - auf kongeniale Weise miteinander verschmolzen. Wills zeichnet den Weg nach: Von den ersten Umsetzungen jener Idee, die die beiden Freunde George Harrison (1943 - 2001) und Guy Laliberte, der Begründer des legendären kanadischen Entertainment-Ensembles, bei einem Treffen zum ersten Mal durchspielten, bis hin zur Gala-Premiere im berühmten Hotel "Mirage" in Las Vegas am 30. Juni 2006, wo seitdem die fast permanent ausverkaufte Show Zuhörer und Zuschauer in den Bann zieht.
      Die viel bejubelte Premiere wurde auch zum überhaupt größten "Familientreffen" der Beatles seit dem Ende der Band 1970. Es waren anwesend: Paul McCartney, Ringo Starr, Yoko Ono, Lennons erste Frau Cynthia und sein erster Sohn Julian, der George wie aus dem Gesicht geschnittene Dhani mit Mutter Olivia Harrison, sowie George und Giles Martin.

      Regisseur Adrian Wills zeichnete die ersten Meetings zwischen den Kreativteams des Cirque und der Apple Corps Ltd. auf. Auch Diskussionen zwischen Paul McCartney, Ringo Starr, Yoko Ono Lennon und Olivia Harrison über den innovativen Einsatz der Musik der Beatles wurden filmisch festgehalten. Der Zuschauer erhält Einblick in die Entscheidung, die Talente von Produzentenlegende George Martin und seinem Sohn Giles Martin zu nutzen, um aus den Mehrspuraufnahmen der Beatles einen 90-minütigen Soundtrack zu produzieren. Man ist bei der Entstehung dieses neuen Audioabenteuers in den berühmten Abbey Road Studios in London dabei und erlebt die Entwicklung der ersten kreativen Ideen für die Show in Montreal, Kanada.

      Diese frühen Stadien des Projekts wurden ebenso mit der Kamera verfolgt wie die ersten Proben im Theater des Mirage Hotels in Las Vegas, bei denen sich herausstellte, dass das Theater neu aufgebaut, mit einem einzigartigen Soundsystem und einer komplexen Rundbühne ausgestattet werden musste, um die anspruchsvolle Show realisieren zu können.

      Für Dokumentation "All Together Now" erhielten Regisseur Adrian Wills und die Produzenten Martin Bolduc und Jonathan Clyde den Grammy in der Kategorie "Best Long Form Music Video".

      "Wills gibt dem Publikum das, was es sehen will. Er selbst sagte, der Film sei wenig wert gewesen, bis er Paul, Ringo, Yoko Ono, Olivia Harrison und George Martin vor die Kamera holen konnte. Außerdem bietet Wills in den letzten zehn Minuten eine grandiose Zusammenfassung und Verdichtung der Show, aufgenommen aus verschiedenen Kamerawinkeln und unterschnitten mit Pauls und Ringos Reaktionen auf das, was sie sehen. Aber Wills' Geheimwaffe, mit der er nichts falsch machen konnte, das ist die Musik der Beatles selbst, die den ganzen Film durchtränkt. Genießt sie!" (Canadian Filmdose).

      Wird geladen...
      Dienstag, 14.08.12
      23:35 - 00:55 Uhr (80 Min.)
      80 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2021