• 05.08.2018
      10:15 Uhr
      BR-KLASSIK: Der Windsbacher Knabenchor singt "Musik der Reformation" Aufzeichnung aus dem Münchner Liebfrauendom 2017 | BR Fernsehen
       

      Die aufgeführten Werke stammen von Komponisten wie Johann Staden, Hans Leo Haßler oder Johann Pachelbel. Und natürlich spielten auch Melodien und Texte Martin Luthers eine große Rolle, allen voran der berühmte Choral "Ein feste Burg ist unser Gott". Musikalisch unterstützt wurde der Windsbacher Knabenchor vom Ensemble Wunderkammer und einem namhaften Solistenquartett.

      Sonntag, 05.08.18
      10:15 - 11:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      HD-TV Stereo

      Die aufgeführten Werke stammen von Komponisten wie Johann Staden, Hans Leo Haßler oder Johann Pachelbel. Und natürlich spielten auch Melodien und Texte Martin Luthers eine große Rolle, allen voran der berühmte Choral "Ein feste Burg ist unser Gott". Musikalisch unterstützt wurde der Windsbacher Knabenchor vom Ensemble Wunderkammer und einem namhaften Solistenquartett.

       

      Das Reformationsjahr 2017 war für Protestanten als auch für Katholiken ein Anlass, Geschlossenheit zu zeigen, Gemeinsamkeiten hervorzuheben, die Ökumene zu stärken. Passend dazu machte der evangelisch-lutherische Windsbacher Knabenchor der katholischen Erzdiözese München und Freising ein ganz besonderes Geschenk: Am Pfingstfest sangen die Buben und jungen Männer aus Mittelfranken unter der musikalischen Leitung von Martin Lehmann ein Konzert im Münchner Liebfrauendom mit Musik aus der Zeit der Reformation.
      Die aufgeführten Werke stammen von Komponisten wie Johann Staden, Hans Leo Haßler oder Johann Pachelbel. Und natürlich spielten auch Melodien und Texte Martin Luthers eine große Rolle, allen voran der berühmte Choral "Ein feste Burg ist unser Gott". Musikalisch unterstützt wurde der Windsbacher Knabenchor vom Ensemble Wunderkammer und einem namhaften Solistenquartett.

      Wird geladen...
      Sonntag, 05.08.18
      10:15 - 11:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.05.2022