• 26.05.2012
      19:00 Uhr
      natur exclusiv Der Wassermann: 50 Jahre Tauchen in Flüssen und Seen - NATUR | BR Fernsehen
       

      Filmautor Jan Haft porträtiert das Leben und Wirken des Unterwasser-Filmpioniers Walter Sigl und zeigt schöne, bewegende und lustige Episoden aus seinen Tauch-Expeditionen. Walter Sigl ist einer der ersten Menschen überhaupt, die mit der Filmkamera in fließende und stehende Binnengewässer eingetaucht sind. Während seine weltberühmten Kollegen Hans Hass und Jaques Cousteau mit der Filmkamera die Weltmeere erkundeten, war Sigl mit seinen Gefolgsleuten in Seen, Flüssen und Bächen unterwegs, um die ersten bewegten Bilder von Hecht und Barsch, Zander und Waller im natürlichen Lebensraum einzufangen.

      Samstag, 26.05.12
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Filmautor Jan Haft porträtiert das Leben und Wirken des Unterwasser-Filmpioniers Walter Sigl und zeigt schöne, bewegende und lustige Episoden aus seinen Tauch-Expeditionen. Walter Sigl ist einer der ersten Menschen überhaupt, die mit der Filmkamera in fließende und stehende Binnengewässer eingetaucht sind. Während seine weltberühmten Kollegen Hans Hass und Jaques Cousteau mit der Filmkamera die Weltmeere erkundeten, war Sigl mit seinen Gefolgsleuten in Seen, Flüssen und Bächen unterwegs, um die ersten bewegten Bilder von Hecht und Barsch, Zander und Waller im natürlichen Lebensraum einzufangen.

       

      Aus der Perspektive des Filmemachers waren diese Gewässer wie weiße Flecken auf der Landkarte. Filmisches Neuland war betreten worden. Der Filmautor stellt den Mann hinter der Unterwasser-Kamera vor und erzählt, wie alles begann: in den Chiemgauer Waldseen und in schwarz-weiß. Immer wieder verdeutlichen Making-of-Sequenzen den großen Aufwand, der mit der Unterwasser Filmerei auf 16 mm verbunden ist. Neben den Tauchgängen in heimische Gewässer, die den Schwerpunkt bilden, zeigt Jan Haft auch die Filmarbeit in den schönsten, teils kristallklaren Seen und Flüssen Süd- und Nordamerikas sowie Afrikas, wo Piranhas, Krokodile, Seekühe und Schwärme von Buntbarschen an Walter Sigl und seinen Assistenten vorübergleiten.

      Neben dem Kommentar begleiten persönliche Gedanken Walter Sigls zur Entwicklung der Tauch- und Unterwasserkameratechnik und zu Erlebtem den Film.

      "Der Wassermann - 50 Jahre Tauchen in Flüssen und Seen" ist ein einzigartiges Dokument des deutschen Unterwasser-Tierfilms und ein intimes Porträt eines Menschen, der seit Kindestagen seine Leidenschaft lebt.

      Dramatische Tiergeschichten, beschauliche Naturbeobachtungen und Expeditionsberichte - die Themen von natur exclusiv sind alle Naturerscheinungen: Pflanzen und Tiere genauso wie Landschaften und Ökosysteme sowie die Dynamik unseres Planeten Erde. Umfassende Reihen vermitteln Überblicke und ermöglichen Orientierung.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.05.12
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.03.2021