• 26.05.2012
      16:00 Uhr
      Wirtshausmusikanten beim Hirzinger Moderation: Wolfgang Binder, Traudi Siferlinger | BR Fernsehen
       

      Mitwirkende:

      • Altbairische Musikanten (mit Karl Edelmann)
      • Netnakisum
      • Neuhofer Dreigesang
      • Raffelemusik Hüttlinger-Milz
      • Rohrfrei

      Samstag, 26.05.12
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Dolby

      Mitwirkende:

      • Altbairische Musikanten (mit Karl Edelmann)
      • Netnakisum
      • Neuhofer Dreigesang
      • Raffelemusik Hüttlinger-Milz
      • Rohrfrei

       

      Die "Wirtshausmusikanten" starten mit einer "Damenjagd" - gespielt von "Netnakisum", ein junges, freches und rein weibliches Streicher-Ensemble aus der Steiermark.
      Aber auch der "Neuhofer Dreigesang" aus Niederbayern zeigt in seinen Liedern die weibliche Sicht der Dinge auf.

      In rein männlicher Besetzung die "Altbairischen Musikanten" , eine typisch oberbayerische Tanzlmusi. Im Mittelpunkt Karl Edelmann, der in der bayerischen Volksmusik längst zu den ganz Großen zählt: Er spielt virtuos Klarinette, er komponiert, arrangiert, hat einen eigenen Musikverlag und mehrere Musik-Ensembles, die in ganz Bayern bekannt und gefragt sind.
      Fränkische Tanzmusik bietet die Kapelle "Rohrfrei", die allerdings mit "exotischen" Gewürzen aus Rock, Pop oder Folk durchsetzt ist. Nur in einem Punkt sind die jungen, wilden Blechvirtuosen konservativ: Ihre Musik muss "stromfrei" bleiben!

      Die "Raffelemusik Hüttlinger-Milz" ist aus zwei namhaften Allgäuer Volksmusik-Familien hervorgegangen. Sie hat nicht nur einen eigenen Musikstil entwickelt, sondern setzt auch ein besonderes Instrument ein: Die "Raffele", eine Vorform der Zither, die nicht gezupft sondern geschlagen wird.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.05.12
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Dolby

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.03.2021