• 12.03.2012
      15:00 Uhr
      Landgasthäuser Alpenseen Rupertiwinkel | BR Fernsehen
       

      Die Fahrt über den Königssee am Fuße des Watzmanns gehört zu den Klassikern unter den Ausflügen im Bayernland. Rund um den See war das Jagdgebiet der Berchtesgadener Fürst-Pröbste. Und auch heute noch speist man fürstlich im Wirtshaus "St. Bartholomä", das unter anderem Hirschmedaillons mit Speck-Rosenkohl anbietet. Nicht weit davon entfernt liegt Berchtesgaden. Im "Café Spiesberger" gehören das Königsee-Kircherl St. Bartholomä und der wilde Watzmann als feine Pralinen zu den Hausspezialitäten.

      Montag, 12.03.12
      15:00 - 15:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Fahrt über den Königssee am Fuße des Watzmanns gehört zu den Klassikern unter den Ausflügen im Bayernland. Rund um den See war das Jagdgebiet der Berchtesgadener Fürst-Pröbste. Und auch heute noch speist man fürstlich im Wirtshaus "St. Bartholomä", das unter anderem Hirschmedaillons mit Speck-Rosenkohl anbietet. Nicht weit davon entfernt liegt Berchtesgaden. Im "Café Spiesberger" gehören das Königsee-Kircherl St. Bartholomä und der wilde Watzmann als feine Pralinen zu den Hausspezialitäten.

       

      Das Ettendorfer Kirchlein ist bekannt für seinen "Georgiritt". Nach der Prozession verköstigt "Mesnerwirt" Karl-Heinz Weinmann die Wallfahrer u. a. mit Rostbraten und Pfifferlingen.

      Nach einer Fahrt über das "Rossfeld", einem Bergrücken zwischen Berchtesgaden und Marktschellenberg mit atemberaubendem Panoramablick, macht Werner Teufl Halt am Thumsee. Er ist zwar nur einen Kilometer lang und 140 Meter breit, gehört aber zu den beliebtesten Badeseen im Berchtesgadener Land. Beim "Seewirt" bekommt man auch leckeren Zander mit Trüffelkartoffeln.

      Vorbei am Höglwörther See geht die Reise zum Abtsdorfer See, der als wärmstes Gewässer Bayerns gilt. Hier trainieren die "Schifferstecher" aus Laufen und Oberndorf, bevor sie sich in der eiskalten Salzach gegenseitig mit ihren Lanzen von den Booten ins Wasser befördern. Nach dem Wettkampf können Recken und Gäste in der Gaststätte "Kapuziner Hof" Rehfilets mit Maronen-Kartoffel-Nockerln genießen.

      Werner Teufl ist auch bei einem der Brauchtums-Hihglights des Chiemgaus dabei: Alle zwei Jahre pilgern Trachtler zum Fuße des Rauschbergs und feiern mit den Ruhpoldingern die "Almkirta".

      Gerichte:

      • Hirschmedaillons mit Speck-Rosenkohl
      • Rostbraten mit Knödel und Pfifferlingen
      • Zanderfilet mit Trüffelkartoffeln
      • Rehfilets mit Maronen-Kartoffel-Nockerln auf Vogelbeersoße

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2021