• 12.03.2012
      11:45 Uhr
      Geschichten aus der Großmarkthalle (3/4) | BR Fernsehen
       

      Seit 1912 versorgt die Großmarkthalle die Region rund um München mit Lebensmitteln aus aller Welt. So international wie die Ware, so international sind auch die Händler, Wirte und Köche, die hier arbeiten und einkaufen.

      Montag, 12.03.12
      11:45 - 12:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Seit 1912 versorgt die Großmarkthalle die Region rund um München mit Lebensmitteln aus aller Welt. So international wie die Ware, so international sind auch die Händler, Wirte und Köche, die hier arbeiten und einkaufen.

       

      Ein kulinarischer Kosmos - und eine unerschöpfliche Quelle für Geschichten. Früh um fünf macht sich jeden Morgen Ludwig Wallner von der "Gaststätte Großmarkthalle" auf den Weg zum nahen Schlachthof. Er ist einer der letzten Wirtsmetzger der Stadt: Die Wurst, die bei ihm auf die Teller kommt, stammt aus der eigenen Fleischerei. Während Ludwig Wallner die bayerische Tradition pflegt, gibt sich Kostas Baboulis kosmopolitisch: Ein Grieche, der in Bayern Sushi-Lokale betreibt, sich in chinesischer Kampfkunst übt und gerne Bier trinkt. Und täglich in der Großmarkthalle frischen Fisch einkauft. Wolfgang Richter, Chef des Blumengroßmarkts muss als Gärtner zugleich Frauenkenner sein: "Damen- und Blumenmoden laufen parallel." Ein Filmteam unter der Regie von Franz-Xaver Bogner bringt Action in die Hallen: Für die neue Staffel von "München 7" werden mehrere Szenen auf dem Großmarkt gedreht. Nach getaner Arbeit steht für Karlheinz Bertram und Kostas Baboulis noch das bayerisch-griechische Freundschaftsfest auf dem Odeonsplatz an. Wobei sich die Menschen in der Großmarkthalle, dem wohl internationalsten Ort in München, sowieso als Mitglieder einer großen Familie fühlen: "Sie ist ein Stück Heimat für alle."

      Wird geladen...
      Montag, 12.03.12
      11:45 - 12:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2021