• 05.03.2012
      22:45 Uhr
      Reisen in die Vergangenheit Wie lebten die Römer in Bayern? | BR Fernsehen
       

      Fragen nach Kleidung und Mode, Arbeit und Handel, Kunst und Unterhaltung, Bildung und Brauchtum, Familien und Erziehung, bringen Kultur und Lebensweise der Römer in Bayern näher.

      Montag, 05.03.12
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Fragen nach Kleidung und Mode, Arbeit und Handel, Kunst und Unterhaltung, Bildung und Brauchtum, Familien und Erziehung, bringen Kultur und Lebensweise der Römer in Bayern näher.

       

      In den Jahrhunderten nach Christi Geburt war das Land zwischen Alpen und Donau in zwei römische Provinzen aufgeteilt: In Rätien, das vom Bodensee bis zum Inn reichte, und Noricum, das sich vom unteren Inn bis zum Wienerwald erstreckte. Augsburg, Regensburg, Salzburg, Kempten waren aber nicht nur römische Militärstützpunkte, sondern kulturelle Zentren. Ein großartiges Straßennetz verknüpfte diese Orte miteinander und mit dem fernen Italien. Latein war die Amtssprache und die ausgedienten Soldaten, die man allerorts ansiedelte, trugen die römische Zivilisation bis in den letzten Landeswinkel. Eine kleine Provinzstadt wie Kempten wollte den staunenden Barbaren ein kleines Rom vorexerzieren; man hatte auch hier Forum und Ratsgebäude, Markthalle, Tempel, öffentliche Bäder und es blühte eine städtische Kultur. Reiche Römer residierten in Stadtpalästen mit Säulengängen, Innenhof und Gärten. Die Räume waren sparsam möbliert mit Truhen, Liegen, Klapphockern, Regalen. Die Damen der Oberschicht benutzten zur Schönheitspflege Gesichtsmasken und Eselsmilch, die siebenmal am Tag aufgetragen wurde. Für öffentliche Unterhaltung war durch Gladiatorenkämpfe gesorgt. Die Römer waren Meister der Gartenkultur und brachten Obstbaumzucht und Weinbau mit. Mit den Kaufleuten, Handwerkern und Legionären kam auch das Christentum nach Norden.

      Nicht Herrschaftsgeschichte, sondern Alltagsgeschichte steht im Fokus der Betrachtung. Mit den Methoden der experimentellen Archäologie und mithilfe historischer Gruppen werden konkrete Lebenssituationen erforscht und erklärt.

      Eine Dokumentation von Elli G. Kriesch.

      Wird geladen...
      Montag, 05.03.12
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.05.2020