• 03.02.2012
      11:45 Uhr
      laVita Wo Bayern französisch ist - Moderation: Janina Nottensteiner | BR Fernsehen
       
      • Hugenottenstadt Erlangen
      • "Rive Gauche": Französische Schmankerl links der Isar
      • Monsieur Wiener: Tüftler der analogen Fotografie
      • Franzosenkind: Ein Niederbayer sucht seinen Vater
      • Vive la chanson: Eine Französin singt in Nürnberg

      Freitag, 03.02.12
      11:45 - 12:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      • Hugenottenstadt Erlangen
      • "Rive Gauche": Französische Schmankerl links der Isar
      • Monsieur Wiener: Tüftler der analogen Fotografie
      • Franzosenkind: Ein Niederbayer sucht seinen Vater
      • Vive la chanson: Eine Französin singt in Nürnberg

       

      Chaiselongue, Trottoir, Portemonnaie - nicht nur sprachlich finden sich in Bayern viele französische Spuren. Janina Nottensteiner entdeckt die Hugenottenstadt Erlangen. Dort erklärt ihr einer der letzten Handschuhmacher Bayerns die französische Herkunft seiner Profession, eine Stadtführerin erläutert, was die französischen Glaubensflüchtlinge im 17. Jahrhundert alles in die fränkische Stadt brachten und ein Dialektforscher lüftet die Geheimnisse von "ausderlameng" und anderen Sprachrätseln.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.12.2018