• 15.01.2012
      00:50 Uhr
      Die Hausschlüssel Spielfilm Italien / Deutschland / Frankreich 2004 - Eine Chance für mein Kind | BR Fernsehen
       

      Im Nachtzug von München nach Berlin trifft Gianni erstmals seinen geistig und körperlich behinderten Sohn Paolo. Die Reise wird für Vater und Sohn zu einer Begegnung, die sie auf schmerzhafte Weise mit der Vergangenheit konfrontiert.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 15.01.12
      00:50 - 02:40 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

      Im Nachtzug von München nach Berlin trifft Gianni erstmals seinen geistig und körperlich behinderten Sohn Paolo. Die Reise wird für Vater und Sohn zu einer Begegnung, die sie auf schmerzhafte Weise mit der Vergangenheit konfrontiert.

       

      Als Giannis damals 19-jährige Freundin bei der Geburt des Jungen starb, wollte er das Kind in seiner Verzweiflung nicht einmal sehen. Seitdem hat er sich seiner Verantwortung entzogen und die Pflege des Jungen ihrer Schwester in Mailand überlassen. Nun soll er Paolo jedoch zu einer Untersuchung begleiten, von der sich die Ärzte eine Besserung seines Gesundheitszustandes erwarten. Da Gianni seit kurzem Vater eines gesunden Kindes geworden ist, hat er den Mut gefunden, sich der Vergangenheit zu stellen. Dennoch fällt es ihm schwer, in der Öffentlichkeit zu Paolo zu stehen. Je mehr Zeit Vater und Sohn miteinander verbringen, desto enger wird jedoch ihre Bindung. In der Klinik lernt Gianni Nicole kennen, die Mutter einer schwer behinderten jungen Frau, die sich aufopferungsvoll um ihre Tochter kümmert. Durch Nicole wird Gianni klar, wie schmal der Grat zwischen einzelnen Momenten des Glücks und der Verzweiflung ist, wenn man sich um ein behindertes Kind kümmern muss. Von Schuldgefühlen getrieben, beschließt er, wenigstens jetzt für seinen kranken Sohn da zu sein. Auf eigene Verantwortung unterbricht er die Behandlung Paolos, um mit ihm nach Norwegen zu fahren.

      Der mehrfach preisgekrönte Film des italienischen Regisseurs Gianni Amelio beruht auf dem autobiografischen Roman "Zwei Leben" von Giuseppe Pontiggia. Die einfühlsame BR-Koproduktion überzeugt durch ausgezeichnete Darstellerleistungen und eine emotional berührende Inszenierung.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 15.01.12
      00:50 - 02:40 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2022