• 11.01.2012
      21:00 Uhr
      stationen.Dokumentation Aktivisten für den Frieden - Die Freunde von Sant' Egidio | BR Fernsehen
       

      "Frieden ist das höchste Gut der Menschheit". Deshalb ruft die Gemeinschaft Sant' Egidio zu Beginn des neuen Jahres mit Aktionen und Gebeten auf der ganzen Welt zum Frieden auf.

      Mittwoch, 11.01.12
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      "Frieden ist das höchste Gut der Menschheit". Deshalb ruft die Gemeinschaft Sant' Egidio zu Beginn des neuen Jahres mit Aktionen und Gebeten auf der ganzen Welt zum Frieden auf.

       

      Bereits zum zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11. September hatte die Gemeinschaft von Sant' Egidio im vergangenen Jahr zu einem Internationalen Friedenstreffen nach München eingeladen.

      Filmautor Gunther Franke stellt die Aktivisten für den weltweiten Frieden vor.

      In über 30 Ländern engagiert sich die Gemeinschaft von Sant' Egidio, die von Andrea Riccardi in Rom gegründet wurde, für die Armen in der Gesellschaft. In Würzburg griff der 46-jährige Apotheker Dieter Wenderlein dieses Anliegen auf. Neben einer Malwerkstatt betreut der Apotheker ehrenamtlich auch das Aidsprojekt "Dream" in Mosambique. Andere Mitglieder kümmern sich um Asylanten, Obdachlose, alte und kranke Menschen. In der Würzburger Malschule lehnt Lieselotte über ihre Zeichnungen gebeugt, die den geistig behinderten Amerikaner Johnny Paul Penry im Todestrakt des texanischen Polunsky Gefängnisses zeigen. Auch die 42-jährige Lieselotte ist behindert. Sie hat das Down-Syndrom. In der Malwerkstatt, die von der katholischen Laiengemeinschaft Sant' Egidio ins Leben gerufen wurde, kämpft Lieselotte unverdrossen mit anderen behinderten Menschen gegen die menschenunwürdigen Verhältnisse und Haftbedingungen in texanischen Gefängnissen. Dafür verkauft Lieselotte in der Würzburger Innenstadt jede Woche ihre Zeichnungen. Sie sammelt Geld und betet täglich mit anderen Mitgliedern der Gemeinschaft für Johnny. "Durch Sant' Egidio hat sich mein Leben verändert", sagt sie. "Trotz meiner Erkrankung bin ich nicht mehr einsam."

      Wird geladen...
      Mittwoch, 11.01.12
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2023