• 14.11.2010
      23:25 Uhr
      Die fabelhaften Baker Boys Spielfilm USA 1989 (The fabulous Baker Boys) - MICHAEL-BALLHAUS-NACHT | BR Fernsehen
       

      Zwei Brüder, die seit Jahren als Klavier-Duo mit einem Evergreen-Repertoire durch zweitklassige Hotels und Bars tingeln, haben mit einer neuen Sängerin plötzlich Erfolg beim Publikum. Bis sich einer der Brüder in die Sängerin verliebt ...

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 14.11.10
      23:25 - 01:10 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

      Zwei Brüder, die seit Jahren als Klavier-Duo mit einem Evergreen-Repertoire durch zweitklassige Hotels und Bars tingeln, haben mit einer neuen Sängerin plötzlich Erfolg beim Publikum. Bis sich einer der Brüder in die Sängerin verliebt ...

       

      Stab und Besetzung

      Jack Baker Jeff Bridges
      Susie Diamond Michelle Pfeiffer
      Frank Baker Beau Bridges
      Blanche "Monica" Maron Jennifer Tilly
      Nina Ellie Rab
      Regie Steve Kloves
      Redaktion Walter Greifenstein

      Sie nennen sich "Die fabelhaften Baker Boys", doch die Etablissements, in denen das leicht angestaubte Klavier-Duo Jack (Jeff Bridges) und Frank Baker (Beau Bridges) seit 15 Jahren mit ihrem Evergreen-Repertoire auftreten, sind nicht gerade fabelhaft. Die unterschiedlich begabten Brüder können sich finanziell gerade noch über Wasser halten. Als aber einer der Barbesitzer, für die Jack und Frank seit Jahren spielen, den beiden Geld bietet, damit sie nicht mehr auftreten, ist die Schmerzgrenze erreicht. Frank schlägt vor, eine Sängerin in die Gruppe aufzunehmen. Die beiden engagieren die ebenso gut aussehende wie talentierte Susie Diamond (Michelle Pfeiffer), mit der frischer Wind in die getragenen Auftritte der Baker Boys kommt. Dank Susies Stimme und ihrer erotischen Ausstrahlung kommt das Trio sogar ausgesprochen gut an. Doch mit dem Erfolg kommen auch Spannungen auf. Frank sieht es nicht gerne, dass es zwischen Jack und Susie zu knistern beginnt. Als Susie einmal mit Jack alleine auftritt und das Publikum vor Begeisterung tobt, bemerkt sie, dass Jack ein hoch talentierter Jazzpianist ist, der nicht wahrhaben will, dass er nur seinem Bruder zuliebe Abend für Abend mittelmäßige Auftritte absolviert. Nach einer Liebesnacht stellt sie Jack zur Rede, doch der weist sie schroff zurück. Susie verlässt darauf die Gruppe. Und weil Frank einen mitternächtlichen Auftritt in einem unbedeutenden Kabelsender organisiert, bei dem die beiden Pianisten unfreiwillig zu Clowns werden, kommt es zum Bruch zwischen den Brüdern.

      Mit diesem von Michael Ballhaus "hervorragend fotografierten und überzeugend gespielten Film" schuf Regiedebütant Steve Kloves nach eigenem Drehbuch eine "ebenso altmodisch wie zeitlos erzählte, tiefgründige Kinounterhaltung im besten Sinne" (LIF). Vier Oscar-Nominierungen entfielen auf den Film, neben Kameramann Michael Ballhaus kamen Michelle Pfeiffer, William Steinkamp (Schnitt) und David Grusin (beste Originalmusik) in die enge Oscar-Auswahl. Zwei weitere Preise gingen an Ballhaus, verliehen von den renommierten Filmkritikervereinigungen "National Society of Film Critic" und "Los Angeles Film Critics Association".

      Mit "Die fabelhaften Baker Boys" gab Drehbuchautor Steve Kloves, Jahrgang 1960 und zuletzt vor allem für seine Harry-Potter-Adaptionen bekannt, sein Regiedebüt. Michael Ballhaus erhielt für seine erstklassige Kameraarbeit eine Oscar-Nominierung und wurde von den US-amerikanischen Filmkritiker-Vereinigungen LAFCA und NSFC als bester Kameramann ausgezeichnet. Jeff Bridges, Jahrgang 1949 und seit den 50er-Jahren bereits in über 70 Filmen zu sehen, gilt als exzellenter Schauspieler. In den letzten Jahren konnte Bridges noch einmal kommerzielle und künstlerische Erfolge feiern: in Mainstream-Filmen wie "Iron Man" (2008), skurrilen Komödien wie "Männer, die auf Ziegen starren" (2009) oder in Terry Gilliams schrägen "Tideland" (2005). Für seine Darstellung eines alternden Countrysängers in "Crazy Heart" (2009) erhielt er dieses Jahr den wohlverdienten Oscar als bester Hauptdarsteller. Jeffs älterer Bruder Beau, Jahrgang 1941, ist in den USA vor allem durch seine Fernseharbeit bekannt. Bereits in den späten 1940er Jahren war der ehemalige Kinderdarsteller im Kino zu sehen, ab den 50ern trat er vornehmlich in TV-Westernserien wie "Cowboys", "Rauchende Colts" und "Bonanza" auf. Unzählige Spielfilme und Serien folgten in den nächsten Jahrzehnten. Seit 2005 gehört Bridges zur Stammbesetzung der populären Science-Fiction-Serie "Stargate SG-1". In seiner mehr als 50-jährigen Karriere wurde Bridges u. a. mit drei "Emmys" und zwei "Golden Globes" ausgezeichnet.

      "Für einen Erstlingsfilm erstaunlich souverän in Szene gesetzt, mit einem sicheren Gefühl für seine Figuren und mit der großartigen Arbeit von Kameramann Michael Ballhaus zählt 'Die fabelhaften Baker Boys' zu den wenigen Beispielen für eine gelungene Verbindung von Erotik und Komik, bestechend zudem durch seine atmosphärische Dichte" (Fischer Film Almanach 1991).

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 14.11.10
      23:25 - 01:10 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2022