• 24.07.2010
      21:50 Uhr
      Tatort: Als gestohlen gemeldet Fernsehfilm Deutschland 1975 | BR Fernsehen
       

      Oberinspektor Veigl wird eingeschaltet, als ein Schwerverletzter gefunden wird, der im Verlaufe der Ermittlungen stirbt. Das Opfer ist einem Mordanschlag zum Opfer gefallen, dem Betrug, Autodiebstahl und Erpressung vorausgingen.

      Samstag, 24.07.10
      21:50 - 23:20 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Oberinspektor Veigl wird eingeschaltet, als ein Schwerverletzter gefunden wird, der im Verlaufe der Ermittlungen stirbt. Das Opfer ist einem Mordanschlag zum Opfer gefallen, dem Betrug, Autodiebstahl und Erpressung vorausgingen.

       

      Stab und Besetzung

      Kriminaloberinspektor Veigl Gustl Bayrhammer
      Kriminaloberwachtmeister Lenz Helmut Fischer
      Kriminalwachtmeister Brettschneider Willy Harlander
      Kriminalrat Härtinger Hans Baur
      Frau Stumm Gisela Uhlen
      Gigga, ihre Tochter Susanne Uhlen
      Otto Jirisch Felix Franchy
      Leu Ralf Wolter
      Mathilde Beate Hasenau
      Zobel Harry Kalenberg
      Gastkommissar Trimmel Walter Richter
      Kripomeister Laumen Joachim Richert
      Regie Wilm ten Haaf
      Drehbuch Erna Fentsch
      Redaktion Maike Beba

      Der Kraftfahrzeugmeister Otto Jirisch wird schwerverletzt am Stadtrand von München gefunden. Im Krankenhaus erliegt er seinen Verletzungen. Bei den Ermittlungen stellt Oberinspektor Veigl fest, dass in der renommierten Autowerkstatt Kunden eben gekaufte Autos gestohlen wurden. Stets musste die Versicherung zahlen und stets konnte die Autowerkstatt binnen kurzer Zeit Ersatz liefern. Veigl hat es mit vielen Verdächtigen zu tun: mit der verwitweten Besitzerin der Kraftfahrzeugwerkstatt, deren minderjähriger Tochter, dem entsprungenen Häftling Leu und mit der schlagfertigen Masseuse Mathilde. Kommissar Trimmel aus Hamburg und sein Assistent Laumen treffen in München ein. Gemeinsam mit Veigl lässt sich das Verbrechen aufklären...

      Wird geladen...
      Samstag, 24.07.10
      21:50 - 23:20 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022