• 24.07.2010
      01:45 Uhr
      on3-südwild Aus Wasserburg - Moderation: Marcel Wagner und Sebastian Winkler | BR Fernsehen
       
      • Benefiz statt Ballermann
      • Ostbajuwarische Zirkuspop-Melancholie
      • The Great Bertholinis: Zirkus ohne Netz und doppelten Boden

      Nacht von Freitag auf Samstag, 24.07.10
      01:45 - 02:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo
      • Benefiz statt Ballermann
      • Ostbajuwarische Zirkuspop-Melancholie
      • The Great Bertholinis: Zirkus ohne Netz und doppelten Boden

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Rebecca Smit
      • Benefiz statt Ballermann

      Alina Scheiler aus Eggstätt hat gerade ihr Abi gemacht. Statt Urlaub zu machen, hilft Alina aber lieber Menschen, die an Multiple Sklerose erkrankt sind – mit einer Benefiz-Party. Mit der Unterstützung von Alinas Freunden und Lehrern, fanden sich schnell Bands, Sponsoren und ein kostenloser Veranstaltungsort: das Belaqua in Wasserburg. on3-südwild begleitet Alina am Samstag, 17. Juli in den Stunden vor und während der Party. Am on3-Sendebus übergibt sie Tobias Haller, dem Leiter der MS-Selbsthilfegruppe Wasserburg, einen symbolischen Scheck und berichtet, ob die Feier ein Erfolg war.

      • Ostbajuwarische Zirkuspop-Melancholie

      The Great Bertholinis aus Nürnberg spielen am Wochenende beim "Kuahgartn Open Air". Mit ihrer pompösen Mischung aus Polka, Pop und Popowackeln liefern sie einen furiosen Vorgeschmack auf das von on3 präsentierte Festival ab.

      • The Great Bertholinis: Zirkus ohne Netz und doppelten Boden

      Um im Gedächtnis zu bleiben, brauchen junge Bands entweder originelle Namen, interessante Bandgeschichten oder eben großartige Musik. The Great Bertholinis aus Franken haben ein bisschen was von allem.
      Die Dynastie der Zirkusartisten Bertholini lässt sich der Bandlegende nach zig Jahrhunderte zurückverfolgen. Neben Inzest in Ungarn, einer zweiköpfigen Cousine und Vagabunden-Romantik haben The Great Bertholinis eine Mischung aus Bluegrass-Folk, Marschmusik, Polka, Walzer und Pop im Instrumentenkoffer. Mit Posaune, Trompete, Saxophon, Bass, Gitarre, Banjo und Schlagzeug ist auch jede Bühne bestens besetzt. Und auf ihrer Tanzkarte haben sie Anfang 2009 während ihrer dreimonatigen Deutschlandtour schon viele davon eingetragen.
      Ein bisschen Bayern, Pop, Polka und Zirkus
      Die acht Great Bertholinis haben eine einzigartige Mischung für sich entdeckt und in Plattenform gebracht. 2006 gab's das Debüt "Objects Travel In More Than One Direction", 2009 wird das Album "Planting A Tree Next To A Book" nachgelegt. Ein bisschen osteuropäische Melancholie, ein bisschen Bayern, Pop, Polka und Zirkus.
      Eine eigene Geschichte
      Die Frage bei dieser Band ist, auf welche Art von Geschichten man steht. Wenn man blumige Geschichten will, dann ist die Tatsache egal, dass die ungarische Puszta eigentlich Franken und Átánly in Wirklichkeit Nürnberg ist. Außerdem macht dann die Wahrheit diese Geschichte kaputt. Wenn man allerdings die Erfolgsgeschichte einer achtköpfigen bayerischen Band erzählen will, die einen seltsam charmanten Hang zu Ungarn hat, dann kann man den Zirkus-Clan auch getrost weglassen. Denn die Musik der Great Bertholinis ist auch ohne reißerisches Blabla drumrum eine Wahnsinnsnummer. Und zwar ohne Netz und doppelten Boden.

      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 24.07.10
      01:45 - 02:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.09.2022