• 10.03.2010
      13:30 Uhr
      Eisenfresser Dokumentarfilm Deutschland 2007 | BR Fernsehen
       

      Die jährliche Hungersnot im Norden von Bangladesch zwingt die Bauern Kholil und Gadu, in den Süden zu ziehen. Als Saisonarbeiter heuern sie auf Schiffsabwrackwerften an. Unter menschenunwürdigen Bedingungen zerlegen sie Abfälle der westlichen Welt.

      Mittwoch, 10.03.10
      13:30 - 15:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 13:29

      Die jährliche Hungersnot im Norden von Bangladesch zwingt die Bauern Kholil und Gadu, in den Süden zu ziehen. Als Saisonarbeiter heuern sie auf Schiffsabwrackwerften an. Unter menschenunwürdigen Bedingungen zerlegen sie Abfälle der westlichen Welt.

       

      Der Stahl ausrangierter Tanker und riesiger Containerschiffe ist ein lukrativer Rohstoff.
      Regisseur Shaheen Dill-Riaz schildert in beeindruckenden Filmbildern das System Ausbeutung.

      Dieser beeindruckende, "schrecklich schöne" Dokumentarfilm wurde etliche Male ausgezeichnet, u. a. mit dem "New Berlin Film Award", dem "Eine-Welt-Filmpreis NRW", dem ersten Preis auf dem Dokumentarfilmfestival (docaviv) in Tel Aviv oder dem Hauptpreis beim "Cinema Planeta" Mexiko 2009. Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden gab dem Dokumentarfilm das Prädikat "Besonders wertvoll".
      "Es sind gespenstische Bilder, die der Filmemacher auf der Werft mit dem zynisch anmutenden Namen 'Friede, Glück und Wohlstand' einfangen hat. Wie gestrandete Urzeitungetüme wirken die Schiffe, denen die Arbeiter - einer gewaltigen Armee von Ameisen gleichend - mit bloßen Händen, mit Schneidbrennern, Lötkolben, Vorschlaghämmern, Brechstangen und Stahlseilen auf den rostigen Leib rücken. Geschickt versteht es Shaheen Dill-Riaz, aus dieser Masse Einzelschicksale ... herauszugreifen und so der Ausbeutung ein menschliches Gesicht zu geben. Vergessen kann man das, was man in diesem großartigen und exzellent gedrehten Film gesehen hat, nicht mehr. Wenn es eine Hölle auf Erden gibt, dann ist Chittagong mit Sicherheit der Ort, der Unrecht und Ausbeutung, also die Kehrseite der Globalisierung mit am besten versinnbildlicht" (Joachim Kurz).

      Wird geladen...
      Mittwoch, 10.03.10
      13:30 - 15:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 13:29

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.03.2021