• 12.03.2010
      06:30 Uhr
      Endlich emanzipiert, nichts passiert? Das Dilemma der Geschlechterrollen heute | BR Fernsehen
       

      Die sensible Wahrnehmung der Geschlechterbeziehung und der Geschlechterdifferenz ist Thema der Sendung über Mädchen und Jungen, über Frauen und Männer.

      Freitag, 12.03.10
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die sensible Wahrnehmung der Geschlechterbeziehung und der Geschlechterdifferenz ist Thema der Sendung über Mädchen und Jungen, über Frauen und Männer.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Johanna Walter
      Redaktion Gerd Niedermayer

      Paare erzählen aus unterschiedlicher Perspektive ihre Geschichte, über das Gelingen und Scheitern ihrer Beziehung, über Hoffnung und Realität im Kontext ihrer Lebenssituation.
      Der Film "Endlich emanzipiert, nichts passiert?" von Johanna Walter wagt eine Bestandsaufnahme. Es kommen zu Wort ein Single-Mann, eine alleinerziehende Mutter, ein Paar, das einen Rollentausch vorgenommen hat und ein Paar mit klassischer Rollenteilung. Sie alle stehen zwischen alten und neuen Rollenbildern, sind zerrissen zwischen persönlichen Wünschen und den realen Möglichkeiten, die ihnen die Gesellschaft lässt. Und sie alle versuchen ihren Weg zu gehen und sich immer wieder neu zu definieren.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.03.10
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.08.2022