• 10.03.2010
      19:00 Uhr
      Stationen.Dokumentation Das Schweigen hat ein Ende - Missbrauch in der katholischen Kirche | BR Fernsehen
       

      Der Skandal um sexuellen Missbrauch von Schülern in Kloster-Internaten erschüttert die katholische Kirche. Die Aufklärung von Missbrauchsfällen im Canisius-Kolleg in Berlin hat eine Lawine ins Rollen gebracht.

      Mittwoch, 10.03.10
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Der Skandal um sexuellen Missbrauch von Schülern in Kloster-Internaten erschüttert die katholische Kirche. Die Aufklärung von Missbrauchsfällen im Canisius-Kolleg in Berlin hat eine Lawine ins Rollen gebracht.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Jutta Neupert
      Redaktion Sabine Rauh

      Immer neue Fälle werden nun auch aus bayerischen Klosterschulen und Internaten gemeldet.
      Jahrelang hat die Leitung des Maristeninternats in Mindelheim den sexuellen Missbrauch eines Schülers durch den Internatsleiter vertuscht und verschwiegen. Im Benediktinerkloster Ettal ermittelt die Staatsanwaltschaft. Die Mönche haben den Papst um Hilfe gebeten. In Würzburg wurde ein Franziskaner-Minorit wegen des Missbrauchverdachts suspendiert.
      Die katholischen Bischöfe sind über das Ausmaß der gemeldeten Fälle entsetzt. Die Glaubwürdigkeit der Kirche in der Öffentlichkeit ist massiv in Frage gestellt. Und so versucht man jetzt mit großer Anstrengung rückhaltlos aufzuklären und sich auf die Seite der Opfer zustellen. Das Schweigen soll ein Ende haben.
      Die Stationen Dokumentation berichtet von den neuen Problemen, die nun entstehen, aber auch von den Chancen, die, wie man aus anderen Ländern weiß, eine solche Aufarbeitung hat.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 10.03.10
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.03.2021