• 07.02.2010
      03:15 Uhr
      Klein Erna auf dem Jungfernstieg Spiefilm Deutschland 1969 | BR Fernsehen
       

      "Klein Erna auf dem Jungfernstieg" ist eine originelle Komödie mit "Vater" Harald Juhnke, "Tante" Heidi Kabel und "Onkel Fritz" Heinz Erhardt.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 07.02.10
      03:15 - 04:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      "Klein Erna auf dem Jungfernstieg" ist eine originelle Komödie mit "Vater" Harald Juhnke, "Tante" Heidi Kabel und "Onkel Fritz" Heinz Erhardt.

       

      Stab und Besetzung

      Frieda Pumeier Heidi Kabel
      Klein Erna Gitta Zeidler
      Peter Pumeier Harald Juhnke
      Onkel Fritz Heinz Erhardt
      Käthe Pumeier Almut Eggert
      Frau Nohr Ruth Stephan
      Frau Heimann Loni Heuser
      Tante Martha Erna Sellmer
      Lehrerin Heidi Mahler
      Heini Rodney Geiger
      Regie Hans Heinrich
      Redaktion Walter Greifenstein

      Klein Erna ist eine rotzfreche Hamburger Deern mit einem ziemlich losen Mundwerk. Doch das aufgeweckte Mädchen, das jedem das Wort im Mund herumdreht, hat große Sehnsucht nach seinem Vater Peter, der seit geraumer Zeit unterwegs auf See ist. Er hat Ernas Mutter Käthe versprochen, nicht eher heimzukommen, bis er genug Geld zusammen hat, um das Haus zurückzukaufen, aus dem die Familie vier Jahre zuvor ausziehen musste. So schlägt Käthe sich, unterstützt von ihrer liebenswürdigen Schwägerin Frieda, in Frau Nohrs Hafenimbiss als Kellnerin durch.

      Klein Erna heckt unterdessen mit Frau Nohrs Sohn Heini die tollsten Streiche aus. Leider ist Heini dabei aber immer der Dumme, und da Frau Nohr keinen Spaß versteht, kündigt sie Ernas Mutter, um ihren Sohn dem "gefährlichen Einfluss" zu entziehen. Inzwischen beginnen die großen Ferien, und Käthe sucht händeringend nach gutmütigen Verwandten, die das lebhafte, unberechenbare Kind aufnehmen. Onkel Fritz scheint das erste Opfer zu sein. Doch auf den gutmütigen Hundezüchter, der unter dem Pantoffel seiner biestigen Gattin Martha steht, wirken Ernas anarchische Streiche überaus befreiend. Auch die überspannte Ex-Schauspielerin Frau Heimann kann sich dank Ernas "Hilfe" endlich gegen ihren Mann durchsetzen. Wo sie auch hinkommt, verbreitet Klein Erna zunächst das blanke Chaos. Doch überraschenderweise wirken Ernas freche Streiche stets befreiend auf die Menschen.

      Erzkomödiant Heinz Erhardt liefert sich mit Titelheldin "Klein-Erna" Gitta Zeidler schlagfertige Wortgefechte und sie stehen gemeinsam im Kampf gegen Onkel Fritzens strenge Gattin Martha, die denn auch geläutert aus den vielen Streichen hervorgeht. Als Tante Frieda gibt sich Hamburgs Schauspiel-Ikone Heidi Kabel (Ohnsorg-Theater) die Ehre. Einige von Erhardt Lieblings-Mitstreitern an der Komödienfront sind mit von der Partie: Ruth Stephan (11 Mal), Loni Heuser (8 Mal) und Harald Juhnke (6 Mal).

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 07.02.10
      03:15 - 04:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023