• 06.02.2010
      12:15 Uhr
      Robinson jr. Spielfilm Italien 1976 | BR Fernsehen
       

      Nach einem dramatischen Schiffbruch landet der Mailänder Modemanager Roberto auf einer einsamen Insel, auf der er Robinson Crusoes Hinterlassenschaft entdeckt.
      Wenig später paddelt auch ein "Freitag" in Gestalt einer bildhübschen Insulanerin an Land.

      Samstag, 06.02.10
      12:15 - 14:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo

      Nach einem dramatischen Schiffbruch landet der Mailänder Modemanager Roberto auf einer einsamen Insel, auf der er Robinson Crusoes Hinterlassenschaft entdeckt.
      Wenig später paddelt auch ein "Freitag" in Gestalt einer bildhübschen Insulanerin an Land.

       

      Stab und Besetzung

      Robinson Paolo Villaggio
      "Freitag" Zeudi Araya
      Magda Anna Nogara
      Mandingo Percy Hogan
      Regie Sergio Corbucci
      Redaktion Walter Greifenstein

      Modemanager Roberto nebst Gattin Magda fahren mit einem Luxusschiff über den großen Teich. Beide nehmen die Katastrophenübung an Bord sehr ernst. Als der Ernstfall tatsächlich eintritt, bleibt Signor Roberto allerdings lieber im Bett - und erwacht am nächsten Morgen etliche Meter unter dem Meeresspiegel. Schwimmend rettet er sich auf eine einsame Insel, wo er eine Weile braucht, um sich zurechtzufinden. Glücklicherweise entdeckt er Robinsons Domizil, das nun sein neues Zuhause wird. Und eines Tages paddelt doch tatsächlich auch noch ein "Freitag" an Land. Aber im Kanu ist kein "Wilder", sondern eine wunderhübsche Insulanerin. Nun ist es um die innere und äußere Ruhe des Robinson jr. geschehen - um den filmischen Spaß zum Glück jedoch bis zum Schluss nicht.

      Dieses filmische Feuerwerk an Gags, Slapstick und Phantasie zählt noch immer zu den beliebtesten Spielfilmen. Kein Wunder, zieht doch diese italienische Komödie unverschämt fast alles durch den Kakao: Die üblichen Heldenklischees, Managergehabe, literarisches Erbe und die Sehnsucht des Großstädters nach dem "Zurück zur Natur". Dabei ist Vollblutkomödiant Paolo Villaggio fast die Hälfte des Films allein präsent - doch wie er sich spreizt und gebärdet, gockelt und radschlägt und dabei andauernd auf Grund läuft, lässt kein Auge trocken und kein Zwerchfell unerschüttert.
      Drehbuch nach Motiven des Romans von Daniel Defoe.

      Wird geladen...
      Samstag, 06.02.10
      12:15 - 14:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.02.2023