• 08.03.2018
      23:15 Uhr
      Woidboyz on the Road Per Anhalter durch Bayern | BR Fernsehen
       

      Die spontane Reisereportage "Woidboyz on the Road" führt von Zwiesel über Teisnach bis nach Viechtach. In Zwiesel obligatorisch: ein Besuch in der Glasbläserei. Die Woidboyz ratschen mit "Schos" und seinen Kollegen über den heißen Job und echte Handarbeit.

      An der Bundesstraße suchen die Woidboyz einen guten Platz zum Weitertrampen und stoßen dort auf den amtierenden bayerischen Weißwurstbotschafter. Er erzählt ihnen vom Weißwurstäquator und von den verschiedenen Techniken, eine Weißwurst zu essen.

      Donnerstag, 08.03.18
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die spontane Reisereportage "Woidboyz on the Road" führt von Zwiesel über Teisnach bis nach Viechtach. In Zwiesel obligatorisch: ein Besuch in der Glasbläserei. Die Woidboyz ratschen mit "Schos" und seinen Kollegen über den heißen Job und echte Handarbeit.

      An der Bundesstraße suchen die Woidboyz einen guten Platz zum Weitertrampen und stoßen dort auf den amtierenden bayerischen Weißwurstbotschafter. Er erzählt ihnen vom Weißwurstäquator und von den verschiedenen Techniken, eine Weißwurst zu essen.

       

      Die spontane Reisereportage "Woidboyz on the Road" führt von Zwiesel über Teisnach bis nach Viechtach. In Zwiesel obligatorisch: ein Besuch in der Glasbläserei. Die Woidboyz ratschen mit "Schos" und seinen Kollegen über den heißen Job und echte Handarbeit.

      An der Bundesstraße suchen die Woidboyz einen guten Platz zum Weitertrampen und stoßen dort auf den amtierenden bayerischen Weißwurstbotschafter. Er erzählt ihnen vom Weißwurstäquator und von den verschiedenen Techniken, eine Weißwurst zu essen.

      Sebastian nimmt die drei Anhalter mit auf seiner Fahrt zur Arbeit nach Teisnach. Dort lässt sie Friseurin Karin in ihre Villa Kunterbunt. Karin, Mitte 40, hat schon einiges erlebt: Auf Musik-Festivals, wo sie Sachen aus Hanf verkauft, und auch mit ihrem Mann, der viel zu früh gestorben ist. Sie erzählt den Woidboyz auch ihre schlimmste Geschichte von einem Mann, der mit blutverschmierten Händen an ihrer Tür klingelte…

      Mit der Waldbahn fahren die Woidboyz weiter nach Viechtach, laut Zugbegleiterin Monika: "Deutschlands schönste Bahnstrecke durch bayerisch Kanada."

      Durch ihre ehrliche, offene und freundliche Art kommen die Woidboyz den Leuten, die sie spontan treffen, und den Regionen, in denen sie zufällig landen, schnell und unkompliziert nah. Sie nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise ins authentische Bayern, zu ganz normalen außergewöhnlichen Menschen, in Winkel von Heimat, in die sonst keiner schaut.

      Mehr Infos zu den Woidboyz unter: br.de/woidboyz und www.facebook.com/woidboyz

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018