• 10.01.2018
      20:15 Uhr
      Kontrovers BayernTrend 2018 - Die politische Stimmung im Jahr der Landtagswahl | BR Fernsehen
       

      Das Scheitern der Jamaika-Koalition im Bund hat eines gezeigt: CSU und Grüne können sich aufeinander zubewegen, wenn es nötig ist. Was bedeutet das für die Politik in Bayern? Wie sicher ist die Alleinherrschaft der CSU im Freistaat? Wie wahrscheinlich ist es, dass FDP und AfD im künftigen Landesparlament sitzen? Wo sehen die Bürger Stärken und Schwächen der verschiedenen Parteien? Und wie stehen die Wähler im Freistaat zu einer möglichen Großen Koalition zwischen CDU/CSU und SPD in Berlin?
      Das BR Fernsehen präsentiert das umfangreichste Stimmungsbarometer im Freistaat mit Andreas Bachmann und Ursula Heller.

      Mittwoch, 10.01.18
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 21:00

      Das Scheitern der Jamaika-Koalition im Bund hat eines gezeigt: CSU und Grüne können sich aufeinander zubewegen, wenn es nötig ist. Was bedeutet das für die Politik in Bayern? Wie sicher ist die Alleinherrschaft der CSU im Freistaat? Wie wahrscheinlich ist es, dass FDP und AfD im künftigen Landesparlament sitzen? Wo sehen die Bürger Stärken und Schwächen der verschiedenen Parteien? Und wie stehen die Wähler im Freistaat zu einer möglichen Großen Koalition zwischen CDU/CSU und SPD in Berlin?
      Das BR Fernsehen präsentiert das umfangreichste Stimmungsbarometer im Freistaat mit Andreas Bachmann und Ursula Heller.

       

      Selten war ein Jahresbeginn in Bayern politisch spannender als 2018. Das Jahr steht im Zeichen eines bevorstehenden personellen Wechsels an der Spitze des Freistaats, der Klausuren der Landtagsparteien sowie der Sondierungen für eine neue Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD in Berlin. Im Herbst wird dann ein neuer Landtag gewählt.

      Das Scheitern der Jamaika-Koalition im Bund hat eines gezeigt: CSU und Grüne können sich aufeinander zubewegen, wenn es nötig ist. Was bedeutet das für die Politik in Bayern? Wie sicher ist die Alleinherrschaft der CSU im Freistaat? Wie wahrscheinlich ist es, dass FDP und AfD im künftigen Landesparlament sitzen? Wo sehen die Bürger Stärken und Schwächen der verschiedenen Parteien? Und wie stehen die Wähler im Freistaat zu einer möglichen Großen Koalition zwischen CDU/CSU und SPD in Berlin?

      Zum Landtagswahljahr präsentiert das BR Fernsehen das umfangreichste Stimmungsbarometer im Freistaat: 90 Minuten Kontrovers BayernTrend mit Andreas Bachmann und Ursula Heller.

      Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat sich festgelegt: Er setzt auf ein Bündnis mit der SPD in Berlin. Dort will er weiterhin als Parteichef die Interessen Bayerns vertreten. Sein Amt als Bayerischer Ministerpräsident dagegen will er im ersten Quartal 2018 an Finanz- und Heimatminister Markus Söder abgeben. Was erwarten die Menschen im Freistaat von einem Regierungschef Markus Söder und wie schätzen sie ihn ein? Andreas Bachmann präsentiert Zahlen und Analysen dazu exklusiv im BayernTrend 2018.

      Söders Herausforderin im Freistaat heißt Natascha Kohnen. Sie ist seit einem guten halben Jahr SPD-Vorsitzende im Freistaat und seit wenigen Wochen stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei. Wie beliebt und bekannt ist sie zum Auftakt des Landtagswahljahres?

      Kohnen bezeichnet sich als Anti-Söder, doch auch sie weiß: Regieren ohne die CSU in Bayern wird schwer, zieht die AfD in den Landtag ein voraussichtlich unmöglich. Und so sind führende Sozialdemokraten in Bayern einer Großen Koalition im Freistaat nicht abgeneigt. Von den drei Oppositionsparteien im Landtag grenzen sich die Grünen weiterhin am deutlichsten von der CSU ab. Können sich die Menschen dennoch Schwarz-Grün im Freistaat vorstellen? Welche Regierung im Freistaat hätte derzeit die größte Zustimmung? Der BayernTrend 2018 hat die Zahlen dazu.

      Als Dreierbündnis wollten SPD, Grüne und Freie Wähler einst die Macht übernehmen, inzwischen setzen die Freien Wähler auf eine Juniorpartnerschaft mit der CSU. Sie kämpfen um ein ähnliches Wählerklientel, genauso wie die Liberalen. Mit welchen Themen versuchen CSU, Freie Wähler und FDP im hierzulande besonders umkämpften bürgerlich-konservativen Lager zu punkten? Und wie versuchen sie sich von der Rechtsaußen-Partei AfD abzugrenzen? Kontrovers-Reporter gehen auf Spurensuche und Kontrovers-Moderatorin Ursula Heller fühlt Vertretern aller Parteien, die nach den Zahlen des BayernTrends Aussicht auf den Einzug in den Landtag haben, auf den Zahn.

      Außerdem natürlich im BayernTrend die Frage, die Bayerns Politiker mit größter Spannung erwarten: Wer ist der oder die beliebteste im ganzen Land?

      Kontrovers ist das Politikmagazin des Bayerischen Fernsehens. Kontrovers liefert den Hintergrund von politischen Entscheidungen und zeigt zugleich deren Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021