• 09.05.2021
      15:15 Uhr
      Bayerns Gartenküche Christian Dotzler - Oberpfalz | BR Fernsehen
       

      Im BR Fernsehen startet mit "Bayerns Gartenküche" eine neue Garten-Challenge. Immer montags um 20.15 Uhr treten fünf Hobbygärtner und -gärtnerinnen in einem freundschaftlichen Wettbewerb gegeneinander an und zeigen, wie sie ihr Obst und Gemüse anbauen und verarbeiten. Begleitet von Gartenexperte Sebastian Ehrl, verraten die fünf Hobbygärtner auch Tipps und Tricks rund ums Gärtnern und Kochen. In der zweiten Folge ist ein Oberpfälzer Hobbygärtner am Start: Christian Dotzler aus Großschönbrunn, Markt Freihung, Landkreis Amberg-Sulzbach.

      Sonntag, 09.05.21
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im BR Fernsehen startet mit "Bayerns Gartenküche" eine neue Garten-Challenge. Immer montags um 20.15 Uhr treten fünf Hobbygärtner und -gärtnerinnen in einem freundschaftlichen Wettbewerb gegeneinander an und zeigen, wie sie ihr Obst und Gemüse anbauen und verarbeiten. Begleitet von Gartenexperte Sebastian Ehrl, verraten die fünf Hobbygärtner auch Tipps und Tricks rund ums Gärtnern und Kochen. In der zweiten Folge ist ein Oberpfälzer Hobbygärtner am Start: Christian Dotzler aus Großschönbrunn, Markt Freihung, Landkreis Amberg-Sulzbach.

       

      In der zweiten Folge von "Bayerns Gartenküche" ist ein Oberpfälzer Hobbygärtner am Start: Christian Dotzler aus Großschönbrunn, Markt Freihung, Landkreis Amberg-Sulzbach.

      Christian bezeichnet sich als "unkontrolliert biologischen Gärtner". In seinem Garten, den er liebevoll sein "erweitertes Wohnzimmer" nennt, soll größtmögliche Vielfalt herrschen, sowohl bei Pflanzen als auch bei Tieren. So hat er sich als bauliches Projekt im Wettbewerb auch eine Insektenwohnanlage vorgenommen. Mit Bedacht spricht er von "Wohnanlage" und nicht von einem "Insektenhotel", wie er dem Gartenexperten Sebastian Ehrl erklärt, denn in eine Wohnung ziehe man, um zu bleiben.

      Die Pflanzaufgabe ist für alle im Wettbewerb gleich: Es gilt, zehn Paprikasetzlinge großzuziehen und mit möglichst großen, gesunden und reichtragenden Pflanzen viele Punkte einzuheimsen. Für Unterstützung sorgt Sebastian Ehrl bei seinem ersten Besuch im Juli. Reihum besucht er alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von "Bayerns Gartenküche" und steht mit Rat und Tat zur Seite.

      Die Vielfalt an Gemüsesorten ist in Christians 2.500 Quadratmeter großem Gartenreich kaum zu überblicken. Bohnen haben es ihm besonders angetan. 40 verschiedene Sorten hat der Abteilungsleiter in einem Energiebetrieb in diesem Jahr gepflanzt. Auch auf seine bunten Kartoffeln ist er sehr stolz. Und so sind Bohnen und Kartoffeln Teile seines Menüs, mit dem er bei den anderen vier Hobbygärtnerinnen und -gärtnern ordentlich punkten will. Bei bestem Wetter bereitet er in seiner Outdoor-Küche für seine Gäste Rinderfilet im Brotmantel mit Bohnen "indisch" und bunten Kartoffeln vor, gefolgt von Himbeer-Tiramisu mit Himbeer-Softeis.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2021