• 27.04.2021
      00:20 Uhr
      Ringlstetter Mit Alfred Dorfer und Thorsten Otto | BR Fernsehen
       

      Alfred Dorfer gehört zu den bekanntesten Kabarettisten Österreichs. Pandemiebedingt entfallen die Vorstellungen. Aktuell unterstützt er daher die Verfassungsklage der "Florestan-Initiative" gegen den österreichischen Kultur-Lockdown.
      Für Thorsten Otto gibt es nach eigenen Aussagen nichts Spannenderes als Menschen und ihre Geschichten. Zu hören sind diese jede zweite Woche montags bis donnerstags auf BAYERN 1 in der Talk-Sendung "Die Blaue Couch".
      Am 12. April 2021 veröffentlicht Thorsten Otto sein privatestes Gespräch - ein Gespräch mit seinem leiblichen Vater, von dessen Existenz er erst im Alter von 13 Jahren erfahren hat.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 27.04.21
      00:20 - 01:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Alfred Dorfer gehört zu den bekanntesten Kabarettisten Österreichs. Pandemiebedingt entfallen die Vorstellungen. Aktuell unterstützt er daher die Verfassungsklage der "Florestan-Initiative" gegen den österreichischen Kultur-Lockdown.
      Für Thorsten Otto gibt es nach eigenen Aussagen nichts Spannenderes als Menschen und ihre Geschichten. Zu hören sind diese jede zweite Woche montags bis donnerstags auf BAYERN 1 in der Talk-Sendung "Die Blaue Couch".
      Am 12. April 2021 veröffentlicht Thorsten Otto sein privatestes Gespräch - ein Gespräch mit seinem leiblichen Vater, von dessen Existenz er erst im Alter von 13 Jahren erfahren hat.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Hannes Ringlstetter

      Alfred Dorfer gehört zu den bekanntesten Kabarettisten Österreichs. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie in Wien feiert er erste Erfolge mit der Gruppe "Schlabarett". 1991 verfasst er gemeinsam mit dem Kabarettisten und Schauspieler Josef Hader das Theaterstück "Indien", übernimmt ein Jahr später die Hauptrolle in der gleichnamigen Verfilmung und wird nun auch dem überregionalen Publikum bekannt. Von 2004 bis 2010 ist er Gastgeber der satirischen Late-Night-Show "Dorfers Donnerstalk", ausgestrahlt auf ORF 1 und im Nachtprogramm von 3sat. Der gebürtige Wiener ist seit großer Opernfan und verbrachte nach eigenen Aussagen seine Jugend auf dem Stehplatz der Wiener Staatsoper. 2020 führte er erstmals und inszenierte am Theater an der Wien Mozarts "Die Hochzeit des Figaro". Doch pandemiebedingt entfallen die Vorstellungen ersatzlos. Aktuell unterstützt er daher die Verfassungsklage der "Florestan-Initiative" gegen den österreichischen Kultur-Lockdown.

      Für Thorsten Otto gibt es nach eigenen Aussagen nichts Spannenderes als Menschen und ihre Geschichten. Zu hören sind diese jede zweite Woche montags bis donnerstags auf BAYERN 1 in der Talk-Sendung "Die Blaue Couch". Sein Handwerkszeug lernte er in der Redakteurs-, Reporter- und Moderatorenschule der Popwelle des Südwestfunks. Danach moderierte er u.a. bei EinsLive und bei ZDF-Sport, bevor er 1998 zu Bayern 3 wechselte. Hier präsentierte er die erfolgreiche Talk-Sendung "Mensch, Otto!", bei der prominente Gäste und "ganz normale" Menschen zu Wort kamen. Am 12. April 2021 veröffentlicht Thorsten Otto sein privatestes Gespräch - ein Gespräch mit seinem leiblichen Vater, von dessen Existenz er erst im Alter von 13 Jahren erfahren hat. "Sohn sucht Vater" ist die Geschichte der behutsamen Annäherung zweier Männer erzählt in sechs spannenden Folgen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 27.04.21
      00:20 - 01:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.05.2021