• 21.04.2021
      14:45 Uhr
      Abenteuer Wildnis Tiere vor der Kamera: Highway durch die Kaktuswüste | BR Fernsehen
       

      Die Wüsten Nordamerikas - das Land der Roadrunner und Kakteen: Die Hitze, der Staub und die Trockenheit dieses Lebensraums werden das Publikum in ihren Bann ziehen. Es ist die am wenigsten bei Touristen bekannte Landschaft Nordamerikas, um so überraschender und ungewöhnlicher sind die dort anzutreffenden Tiere.

      Mittwoch, 21.04.21
      14:45 - 15:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Wüsten Nordamerikas - das Land der Roadrunner und Kakteen: Die Hitze, der Staub und die Trockenheit dieses Lebensraums werden das Publikum in ihren Bann ziehen. Es ist die am wenigsten bei Touristen bekannte Landschaft Nordamerikas, um so überraschender und ungewöhnlicher sind die dort anzutreffenden Tiere.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Ernst Arendt

      Ernst Arendt und Hans Schweiger nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Wüsten Nordamerikas.

      Von der Kaktuswüste Süd-Arizonas geht es nach Neu Mexiko und über die historische Route 66 nach Kalifornien in die blühende Mojave-Wüste. Unterwegs beobachtet das Filmteam Spechte, die in Kakteen ihre Höhlen bauen und auf einem Blechdach trommeln. Felsmalereien und Ruinen einer indianischen Hochkultur liegen am Weg, und es geht durch Geisterstädte voller Esel und Touristen. In der Nacht kommen Buschratten, Katzenfrett und Kängururatten zum Lager und die winzige Elfeneule ruft. Das urige Gilamonster kreuzt den Weg der Filmemacher und schließlich entfalten die Kakteen ihre Blüten zu einem Rausch der Farben. Und da sind noch die Kaktusstacheln. Arendt und Schweiger spüren sie bei jedem Schritt, überall piekst es, nur die Tiere hopsen und flattern unbehelligt hin und her. Locker und unterhaltsam geht es zu: auf dem Highway durch die Kaktuswüste.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.08.2021