• 16.02.2021
      00:15 Uhr
      Ringlstetter Moderation: Ringlstetter Hannes | BR Fernsehen
       

      Hannes Ringlstetter begrüßt heute Maxi Schafroth und Toni Innauer.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.02.21
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Hannes Ringlstetter begrüßt heute Maxi Schafroth und Toni Innauer.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Ringlstetter Hannes

      Maxi Schafroth verbrachte seine Kindheit auf dem elterlichen Bauernhof in Stephansried im Allgäu. Zu seinen ersten großen Erfolgen zählt er die illegalen Traktorfahrten über die Felder bei Ottobeuren und die Rodeos im heimischen Stall. Sein erstes Geld verdiente er damit, den Touristen im Dorf alte Milch zu verkaufen, welche er erfolgreich als besonders ursprünglich anpries. Bereits als Kind produzierte er erste Experimentalfilme mit humorvollen Titeln wie "Abenteuer im Altenstift." Nach dem Schulabschluss lernte er Bankkaufmann. 2007 begann er, parallel zu seiner Tätigkeit in der Bank mit dem Schreiben von eigenen Kabarett-Texten. Es folgten erste Auftritte im Münchner "Vereinsheim" und der "Lach- und Schießgesellschaft" sowie bald darauf auch in "Ottis Schlachthof" im BR Fernsehen. Im Singspiel der Salvator-Probe am Nockherberg brillierte er 2014 als Conchita Wurst sowie 2015 als Seehofers "Über-Ich". Er ist festes Ensemblemitglied des Satiremagazins "Extra3" im Ersten und erhielt 2017 den bayerischen Kabarettpreis. Aktuell, beziehungsweise wenn es wieder erlaubt ist, ist er mit seinem zweiten Solo-Programm "Faszination Bayern" auf Tour, zu dem er nach eigener Aussage bereits im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried bereits die Idee hatte: "Das war bewusstseinserweiternd."

      Toni Innauer ist Olympiasieger, Erfolgstrainer, Sportmanager, Vordenker, Autor, Sportexperte und nicht zuletzt "Mister Skisprung". Diesen Titel trägt der gebürtige Vorarlberger aus Bezau im Bregenzerwald zurecht. Seine Leistungen als Skispringer, Trainer und Sportdirektor beim Skiverband Österreich machten ihn zu einer internationalen Ikone. Überragende Erfolge aber auch dramatische Rückschläge haben ihn hier über die Jahre hinweg begleitet. In seiner 17-jährigen Amtszeit als Sportdirektor prägte Innauer den Nordischen Skisport wie kein anderer: Unter seinen Fittichen entwickelten sich unter anderem die zehn Jahre lang dominierenden "Superadler" rund um Thomas Morgenstern, Wolfgang Loitzl und Martin Koch und er gab sein Expertenwissen an den Nachwuchs weiter. Der studierte Lehramtsabsolvent für Philosophie, Psychologie und Sport ist außerdem staatlich geprüfter Tennislehrer und gefragter Wirtschaftsreferent. Der Vater von drei Kindern, Start-Up-Gründer und TV-Experte für Skispringen im ZDF stellt fest: "Wir müssen unser Körpergefühl neu erlernen". In seinem aktuellen Buch "Die 12 Tiroler" nennt er zwölf Übungen, die er sich von zwölf Tieren abgeschaut hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.02.21
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.04.2021