• 21.05.2022
      19:00 Uhr
      Gut zu wissen beta stories: STRESS - Was wirklich gegen Stress hilft | BR Fernsehen
       

      In der dritten Folge von "beta stories: STRESS" begleitet Host Frank Seibert die von Diskriminierung betroffene Toni Zumach zu einem Workshop und versucht herauszufinden, warum Diskriminierung als Stressfaktor bisher kaum untersucht wurde. Außerdem schaut sich Frank Seibert an, wie Technik uns beim Kampf gegen den Stress unterstützen könnte. Dazu reist er nach Münster, wo Prof. Tim Hahn an der Universität eine Künstliche Intelligenz trainiert. Sie soll in Zukunft unter anderem anhand von via Smartphone verschickten Sprachnachrichten erkennen, wann Stress für uns gefährlich wird.

      Samstag, 21.05.22
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      In der dritten Folge von "beta stories: STRESS" begleitet Host Frank Seibert die von Diskriminierung betroffene Toni Zumach zu einem Workshop und versucht herauszufinden, warum Diskriminierung als Stressfaktor bisher kaum untersucht wurde. Außerdem schaut sich Frank Seibert an, wie Technik uns beim Kampf gegen den Stress unterstützen könnte. Dazu reist er nach Münster, wo Prof. Tim Hahn an der Universität eine Künstliche Intelligenz trainiert. Sie soll in Zukunft unter anderem anhand von via Smartphone verschickten Sprachnachrichten erkennen, wann Stress für uns gefährlich wird.

       

      In der dritten Folge von "beta stories: STRESS" begleitet Host Frank Seibert die von Diskriminierung betroffene Toni Zumach zu einem Workshop und versucht herauszufinden, warum Diskriminierung als Stressfaktor bisher kaum untersucht wurde und oft entsprechend ausgebildete Therapeutinnen und Therapeuten fehlen.

      Außerdem schaut sich Frank Seibert an, wie Technik uns beim Kampf gegen den Stress unterstützen könnte. Dazu reist er nach Münster, wo Prof. Tim Hahn an der Universität eine Künstliche Intelligenz trainiert. Sie soll in Zukunft unter anderem anhand von via Smartphone verschickten Sprachnachrichten erkennen, wann Stress für uns gefährlich wird – und so bei der Prävention von psychischen Erkrankungen helfen.

      Mit Dr. Susanne Karch, einer Expertin für Neurofeedback der Ludwig-Maximilians-Universität München, checkt Frank Seibert, was hinter den Versprechungen von "Meditations-Stirnbändern" steckt: Angeblich sollen sie Hirnströme auslesen können und dadurch bei der Entspannung unterstützen.

      Doch welche Tipps zur Stressreduktion haben Frank Seibert bei seinen monatelangen Recherchen selbst am meisten geholfen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.10.2022