• 25.01.2022
      08:50 Uhr
      Das Waisenhaus für wilde Tiere - Abenteuer Afrika BR Fernsehen
       

      In der Tier-Doku werden Pfleger und freiwillige Helfer aus aller Welt begleitet, die rund 400 Tiere in weitläufigen Gehegen am Rand der Kalahari-Wüste versorgen. Aufnahme in der Wildtierfarm der Harnas Wildlife Foundation finden vor allem verwaiste Tierkinder, deren Mütter getötet wurden sowie verletzte Wildtiere wie Löwen, Geparden, Leoparden und Antilopen. Hinzu kommen etliche als Haustiere gehaltene und oftmals misshandelte Affen und andere Exoten, die hier abgegeben werden.

      Dienstag, 25.01.22
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      In der Tier-Doku werden Pfleger und freiwillige Helfer aus aller Welt begleitet, die rund 400 Tiere in weitläufigen Gehegen am Rand der Kalahari-Wüste versorgen. Aufnahme in der Wildtierfarm der Harnas Wildlife Foundation finden vor allem verwaiste Tierkinder, deren Mütter getötet wurden sowie verletzte Wildtiere wie Löwen, Geparden, Leoparden und Antilopen. Hinzu kommen etliche als Haustiere gehaltene und oftmals misshandelte Affen und andere Exoten, die hier abgegeben werden.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Maximilian Stelzle

      Wie bringt man Abwechslung ins Gehege der zwei Wildhunde Tom und Jabu? Volontär Tom hat da eine Idee: Fußball. Zu klein für Sport ist Tyson, der junge Gepard, der frisch angekommen ist. Volontärin Livia ist ganz hingerissen und lässt sich vom Fauchen nicht beeindrucken. Nur zu gerne nimmt sie den kleinen Kerl unter ihre Fittiche. Großer Sport ist dagegen die Impfung der Strauße. Volontär Tom ist wieder an der Reihe. Die ausgewachsenen Vögel denken aber gar nicht daran, sich eine Spritze unter den Flügel verpassen zu lassen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.08.2022