• 26.10.2021
      00:20 Uhr
      Ringlstetter Moderation: Hannes Ringlstetter | BR Fernsehen
       

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Journalistin und Kinderbuch-Autorin Margit Auer und den Kabarettisten, Moderator und Schauspieler Christoph Süß.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 26.10.21
      00:20 - 01:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Journalistin und Kinderbuch-Autorin Margit Auer und den Kabarettisten, Moderator und Schauspieler Christoph Süß.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Hannes Ringlstetter

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Journalistin und Kinderbuch-Autorin Margit Auer und den Kabarettisten, Moderator und Schauspieler Christoph Süß.

      Margit Auer wollte als kleines Mädchen eigentlich Postbotin werden. Nach dem Abitur studierte sie jedoch Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt. Nach dem Diplom schrieb sie für verschiedene Tageszeitungen, eine Nachrichtenagentur und den Bayerischen Rundfunk. Über das abendliche Vorlesen am Bett ihrer Söhne entdeckte sie ihre Begeisterung für phantastische Geschichten. 2013 veröffentlichte sie den ersten Band ihrer erfolgreichen Kinderroman-Reihe „Die Schule der magischen Tiere“. Heute werden ihre Bücher in einer Gesamtauflage von sieben Millionen in über 20 Sprachen übersetzt. Im Oktober 2021 kam der von ihren jugendlichen Lesern sehnlich erwartete gleichnamige Film in die deutschen Kinos. Die gebürtige Niederbayerin und Mutter dreier Söhne ist seit 2019 außerdem als wöchentliche Kolumnistin für das "Familientrio" der Süddeutschen Zeitung tätig. Sie glaubt nach eigenen Aussagen „definitiv an Magie“ und wohnt mit ihrer Familie und Kater Lorenzo „in einer ganz normalen Stadt“ in Oberbayern, wo sie am liebsten in der örtlichen Stadtbibliothek an ihren Romanen schreibt.

      Christoph Süß sammelte bereits während der Schulzeit erste Bühnenerfahrung im Schultheater, im Laientheater und als Sänger verschiedener Rockbands. Sein Idol damals: Adrian Thaws aka „Tricky“, Erfinder des Trip-Hop. Nach dem Abitur studierte Christoph Süß Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, brach das Studium jedoch zugunsten seiner Karriere als Kabarettist ab. Nach seinem ersten Bühnen-Soloprogramm spielte der gebürtige Münchner in mehreren Werbespots und kam dadurch zum Fernsehen. Seit 1998 präsentiert er im BR Fernsehen donnerstags zur Primetime das Polit- und Satiremagazin „quer“. Er moderierte außerdem die Late-Night-Show „SüßStoff“, tourte mit dem Soloprogramm „Kristofs kleiner Kosmos“ und präsentierte von 2006 bis 2010 die Kolumne „Süßstoff der Woche“ auf Bayern2. Seit 2013 lässt er in der ZDF-Krimiserie „München Mord“ als Chef der Mordkommission und intriganter Zyniker Helmut Zangel keine Gelegenheit ungenutzt, seinen Kollegen Ludwig Schaller zu drangsalieren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 26.10.21
      00:20 - 01:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.05.2022