• 16.01.2021
      19:30 Uhr
      Kunst + Krempel Familienschätze entdecken auf Schloss Schleißheim | BR Fernsehen
       

      Weinen oder heulen, die Frage stellt sich bei einem eindrucksvollen Bild mit Wölfen, das zur "Kunst + Krempel"-Beratung ins Schloss Schleißheim gebracht wird. Dass auch ein sogenanntes blindes Huhn mal ein Korn findet, zeigt der sensationelle Porzellanteller aus einer Hausentrümpelung ...

      • Wölfe: Heulen oder weinen?
      • Stoffhund "Bully": Knick im Ohr
      • Tassen und Untertassen: Meissen unter einem guten Stern
      • Chinesischer Teller: Sensationsfund aus Hausentrümpelung

      Samstag, 16.01.21
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Weinen oder heulen, die Frage stellt sich bei einem eindrucksvollen Bild mit Wölfen, das zur "Kunst + Krempel"-Beratung ins Schloss Schleißheim gebracht wird. Dass auch ein sogenanntes blindes Huhn mal ein Korn findet, zeigt der sensationelle Porzellanteller aus einer Hausentrümpelung ...

      • Wölfe: Heulen oder weinen?
      • Stoffhund "Bully": Knick im Ohr
      • Tassen und Untertassen: Meissen unter einem guten Stern
      • Chinesischer Teller: Sensationsfund aus Hausentrümpelung

       
      • Wölfe: Heulen oder weinen?

      Im übertragenen Sinne "tanzte" und "heulte" der polnische Maler Alfred von Wierusz-Kowalski mit den Wölfen, seinem Lieblingssujet. Ein beliebtes Motiv bei Sammlern und als Originale auch sehr teuer ... Geschätzter Wert: 1.200 Euro

      • Stoffhund "Bully": Knick im Ohr

      In den Zwanzigerjahren waren Bulldoggen Modehunde und Stofftierhersteller wie Steiff folgten mit ihren Produkten diesem Trend. Ist dieser "Bully" vom Flohmarkt also eine seltene und kostbare Trouvaille? Geschätzter Wert: 200 Euro

      • Tassen und Untertassen: Meissen unter einem guten Stern

      Es stammt aus der vielleicht kreativsten Phase der Porzellan-Manufaktur Meissen, der unter Camillo Marcolini. Doch warum flattert auf diesem fein bemalten Geschirr statt edler Vögel gemeines Federvieh? Geschätzter Wert: 600 Euro

      • Chinesischer Teller: Sensationsfund aus Hausentrümpelung

      Ein Entrümpelungsfund: Ist es wirklich wahr, dass der sächsische Kurfürst und Porzellanliebhaber August der Starke höchstselbst diesen Teller für sein Japanisches Palais in Dresden bestellt hatte? Geschätzter Wert: 2.500 Euro

      Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.05.2021