• 30.09.2020
      21:15 Uhr
      Kontrovers - Die Story Vom Mauerfall zur Wiedervereinigung | BR Fernsehen
       

      3. Oktober 1990: Deutschland ist wiedervereint. Nicht einmal ein Jahr nachdem die Mauer fiel. Es waren dramatische Monate mit tausenden Menschen, die friedlich demonstrierten. Monate, in denen niemand wusste, was als nächstes geschieht. Es ging um Milliardensummen und es ging darum, mit diplomatischem Geschick die Siegermächte zu überzeugen. Für die "Kontrovers"-Story erinnern sich damals Verantwortliche wie der ehemalige Finanzminister Theo Waigel oder der ehemalige Kanzlerberater Horst Teltschik. Sie erzählen von Hoffnungen und Befürchtungen, von Zwängen und schwierigen Entscheidungen.

      Mittwoch, 30.09.20
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      3. Oktober 1990: Deutschland ist wiedervereint. Nicht einmal ein Jahr nachdem die Mauer fiel. Es waren dramatische Monate mit tausenden Menschen, die friedlich demonstrierten. Monate, in denen niemand wusste, was als nächstes geschieht. Es ging um Milliardensummen und es ging darum, mit diplomatischem Geschick die Siegermächte zu überzeugen. Für die "Kontrovers"-Story erinnern sich damals Verantwortliche wie der ehemalige Finanzminister Theo Waigel oder der ehemalige Kanzlerberater Horst Teltschik. Sie erzählen von Hoffnungen und Befürchtungen, von Zwängen und schwierigen Entscheidungen.

       

      3. Oktober 1990: Deutschland ist wiedervereint. Nicht einmal ein Jahr nachdem die Mauer fiel. "Kontrovers" zeichnet die Monate von Mauerfall bis Wiedervereinigung nach.

      Es waren dramatische Monate mit tausenden Menschen, die friedlich demonstrierten. Monate, in denen niemand wusste, was als nächstes geschieht. Es ging um Milliardensummen und es ging darum, mit diplomatischem Geschick die Siegermächte zu überzeugen.

      Für die "Kontrovers"-Story erinnern sich damals Verantwortliche wie der ehemalige Finanzminister Theo Waigel oder der ehemalige Kanzlerberater Horst Teltschik. Sie erzählen von Hoffnungen und Befürchtungen, von Zwängen und schwierigen Entscheidungen.

      Die Autoren Jasmin Eiglmeier und Christian Stücken haben aber auch Menschen getroffen, die aus der DDR geflüchtet waren. Sie erlebten damals in Bayern, wie das Land, das sie verlassen hatten, sich auflöste und mit der neuen Heimat eins wurde. Mit welchen Gefühlen blicken sie auf die Ereignisse von damals zurück? Und wie erging es Bürgerechtlern in der DDR, die monatelang auf die Straße gingen?

      Die "Kontrovers"-Story geht mit Menschen, die die Wiedervereinigung mitgestaltet und miterlebt haben, auf eine spannende Zeitreise.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 30.09.20
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.01.2021