• 20.09.2020
      10:15 Uhr
      BR-KLASSIK: Mariss Jansons und das BRSO in Paris Rachmaninow: Symphonische Tänze, op. 45 | BR Fernsehen
       

      Rachmaninows letztes großes Werk schätzte der Komponist selbst auch als sein bestes ein - die Symphonischen Tänze op. 45. Eine virtuose, dreisätzige Orchesterkomposition, deren Farbspektrum schon durch die Besetzung eines Altsaxofons eine ganz eigenwillige Note bekommt.

      Sonntag, 20.09.20
      10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Rachmaninows letztes großes Werk schätzte der Komponist selbst auch als sein bestes ein - die Symphonischen Tänze op. 45. Eine virtuose, dreisätzige Orchesterkomposition, deren Farbspektrum schon durch die Besetzung eines Altsaxofons eine ganz eigenwillige Note bekommt.

       

      Dass es das BR-Symphonieorchester mit seiner vielgerühmten Klangkultur unter seinem Chefdirigenten Mariss Jansons verstanden hat, die opulente Klangpalette Rachmaninows in einzigartiger Weise zum Leuchten zu bringen, bewies das Münchner Ensemble am 31. Januar 2017 in der Pariser Philharmonie. Für die Musiker hatte dieses Gastspiel Debütcharakter, denn es war das erste Konzert des Orchesters in der vor zwei Jahre zuvor eröffneten Philharmonie de Paris.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020