• 26.04.2020
      20:15 Uhr
      Chiemgauer Volkstheater Die kleine Welt | BR Fernsehen
       

      München 1910: Der verwitwete Bäckermeister Alois Weinzierl pendelt zwischen seiner Backstube und seinen Töchtern, der braven Klara und der temperamentvollen Gusti und seinem wöchentlichen Stammtisch hin und her. Zu dieser Herrengesellschaft gehört auch der grundsolide Schenkkellner Ludwig Wagenbauer, dem der Umstand, dass auch der Schaum im Krug seinen Platz braucht, im Laufe der Jahre zu ein wenig Wohlstand verholfen hat.

      Sonntag, 26.04.20
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      München 1910: Der verwitwete Bäckermeister Alois Weinzierl pendelt zwischen seiner Backstube und seinen Töchtern, der braven Klara und der temperamentvollen Gusti und seinem wöchentlichen Stammtisch hin und her. Zu dieser Herrengesellschaft gehört auch der grundsolide Schenkkellner Ludwig Wagenbauer, dem der Umstand, dass auch der Schaum im Krug seinen Platz braucht, im Laufe der Jahre zu ein wenig Wohlstand verholfen hat.

       

      Stab und Besetzung

      Amalie, seine Schwester Kathi Leitner
      Alois Weinzierl, Bäckermeister Bernd Helfrich
      Josef Hackl, Polizeioberwachtmeister Werner Zeussel
      Ludwig Wagenbauer, Schenkkellner Markus Neumaier
      Maxl, Lehrling Christian Kress
      Xaver Rembold, Schweinemetzger Hans Stadlbauer
      Klara Weinzierl, seine Tochter Sabine Oberhorner
      Julia Schiebl Mona Freiberg
      St. Stumm Rolf Kuhsiek
      Gusti Weinzierl, seine Tochter Eleonore Daniel
      Hugo Fink, Hofbeamter Rupert Pointvogel
      Fernseh-Regie Karl-Heinz Fischer
      Autor Franz Gischl

      München 1910: Der verwitwete Bäckermeister Alois Weinzierl pendelt zwischen seiner Backstube und seinen Töchtern, der braven Klara und der temperamentvollen Gusti und seinem wöchentlichen Stammtisch hin und her.

      Zu dieser Herrengesellschaft gehört auch der grundsolide Schenkkellner Ludwig Wagenbauer, dem der Umstand, dass auch der Schaum im Krug seinen Platz braucht, im Laufe der Jahre zu ein wenig Wohlstand verholfen hat. Ludwig betet heimlich Klara an, hat aber das Nachsehen, denn der königliche Hofbeamte Hugo Fink, obwohl aus "höheren Kreisen" stammend, verlobt sich mit der biederen Bäckerstochter - allerdings nicht ohne vorher ein Auge auf die interessante Finanzsituation im Hause Weinzierl zu werfen. Er lässt die Verlobung allerdings schnell wieder platzen, als ein Familienskandal droht.

      Das ruft sofort den Schenkkellner Ludwig wieder auf den Plan, der seine große Liebe Klara mit Kusshand nimmt. Und dass sich am Schluss drei glückliche Paare finden, ist dem Triumph des Herzens über Standesdünkel, falsche Moral und übertriebene Manieren zu verdanken.

      Komödie 1993

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.07.2020