• 17.02.2020
      22:45 Uhr
      Der Kaiser von Schexing Eine gute Bekannte | BR Fernsehen
       

      Die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Kaiser (Dieter Fischer) scheitert und die Schexinger Bauern gründen gemeinsam mit Andi Kaiser einen Interessenverband. Der Schex-Luck (Michael König) geht auf Reisen und übergibt übergangsweise seinen Hof an seinen Sohn.

      Montag, 17.02.20
      22:45 - 23:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Kaiser (Dieter Fischer) scheitert und die Schexinger Bauern gründen gemeinsam mit Andi Kaiser einen Interessenverband. Der Schex-Luck (Michael König) geht auf Reisen und übergibt übergangsweise seinen Hof an seinen Sohn.

       

      Stab und Besetzung

      Hermann Nelz, Kämmerer Gerd Anthoff
      Ludwig Kaiser, gen. Schex-Luck, Großbauer Michael König
      Simon Fellermeier, Bauhofleiter Christian Lerch
      Vorarbeiter, Schexhof Hans Kraus
      Fredy Gabler Florian Karlheim
      Rosi Specht, Geschäftsleitung Dorothee Hartinger
      Sepp Heilmeier, Bauer Michael Altinger
      Hannelore Herbst, Braumeisterin Monika Gruber
      Lydia Hell, Assistentin Julia Eder
      Eugen Gänselmayr, Bau- und Ordnungsamt Winfried Frey
      Andi Kaiser, Bürgermeister Dieter Fischer
      Traudl Meir, Sachbearbeiterin/Politesse Barbara Bauer
      Frau Kranzberger Eva-Maria Reichert
      Bote Andreas Buntscheck
      Centa Spitzauer, Sachbearbeiterin Barbara Maria Messner
      1. Gemeinderat Karl Schermann
      Gustav Pospischil, Hausmeister Josef Eder
      2. Gemeinderat Alexander Nadler
      Junge Frau Claudia Mabell
      Alfons Ritzler Rudi Gall
      Lisa Deimer, Jungbäurin Julia Loibl
      Freundin vom Schex Nina Sayek
      Regie Franz Xaver Bogner

      Die Schexinger Milchbauern unterstreichen in der Gemeinderatssitzung die Wichtigkeit ihrer Demonstration, und der Schex-Luck drängt Andi Kaiser dazu, sich zum Anführer des Widerstands zu machen. Vorher lässt der Bürgermeister aber im Gemeinderat über seine Zukunft abstimmen: Mit knapper Mehrheit wird der Antrag einer Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt. Rosi Specht jedoch lässt nicht locker: Sie will die Beschwerde persönlich einreichen, und auch Kämmerer Nelz soll einen offiziellen Bericht abgeben über die Verluste seiner vormaligen Zinsderivatgeschäfte. Für Hannelore Herbst ist nun völlig klar, dass es Rosi Specht auf den Bürgermeisterposten abgesehen hat.
      Bei der Vorbereitung auf die Feier der Milchbauern am Deimerhof übergibt der Schex-Luck seinem Sohn überraschend die Nutzung des heimischen Hofes, um mit einer attraktiven jungen Frau auf Reisen zu gehen. Mit Simon Fellermeier, Hannelore Herbst und gepackten Umzugskartons kommt Andi Kaiser auf dem Schex-Hof an, um seinen Vater während dessen Abwesenheit zu vertreten.
      Inzwischen unterbreitet Fredy Gabler den Ressort-Chefs Gänselmayr und Nelz seinen spektakulären Plan: Ein touristisches Großprojekt soll der Region Arbeit und Profit bringen. Fredy Gabler plant gemeinsam mit Rosi Specht und mithilfe von privaten Investoren und der Gemeinde einen "Naturpark". Kämmerer Nelz findet die Idee absurd und auch Andi Kaiser ist dagegen. Der Bürgermeister wird von den Diskussionen abgelenkt, als Rosi Specht ihn bittet, ausnahmsweise als Standesbeamter im Ratssaal auszuhelfen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.07.2020