• 14.11.2019
      18:00 Uhr
      Gernstl - Sieben mal Bayern Gernstl in Niederbayern | BR Fernsehen
       

      Der niederbayerische Tonmann Ravasz meint, die Niederbayern wären gemütlicher als die Oberbayern. Logischerweise sind Gernstl und Kameramann Fischer, beide Oberbayern, vom Gegenteil überzeugt. Gernstl wird in Straubing, der Hauptstadt des Gäubodens, gleich herzlich und lautstark begrüßt: "Hey, Du bist doch der Ding vom Fernsehen, der ... der Gustl Bayrhammer!" Das Missverständnis ist schnell geklärt, und in der Runde fröhlicher Besucher des billigsten Wirtshauses von Straubing diskutiert man über Eigenheiten: "Bodenständig und nicht arrogant" sei der Niederbayer und gemütlich wie alle Bayern.

      Donnerstag, 14.11.19
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 17:59
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Der niederbayerische Tonmann Ravasz meint, die Niederbayern wären gemütlicher als die Oberbayern. Logischerweise sind Gernstl und Kameramann Fischer, beide Oberbayern, vom Gegenteil überzeugt. Gernstl wird in Straubing, der Hauptstadt des Gäubodens, gleich herzlich und lautstark begrüßt: "Hey, Du bist doch der Ding vom Fernsehen, der ... der Gustl Bayrhammer!" Das Missverständnis ist schnell geklärt, und in der Runde fröhlicher Besucher des billigsten Wirtshauses von Straubing diskutiert man über Eigenheiten: "Bodenständig und nicht arrogant" sei der Niederbayer und gemütlich wie alle Bayern.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Franz Xaver Gernstl

      Der niederbayerische Tonmann Ravasz meint, die Niederbayern wären gemütlicher als die Oberbayern. Logischerweise sind Gernstl und Kameramann Fischer, beide Oberbayern, vom Gegenteil überzeugt. Gernstl wird in Straubing, der Hauptstadt des Gäubodens, gleich herzlich und lautstark begrüßt: "Hey, Du bist doch der Ding vom Fernsehen, der ... der Gustl Bayrhammer!" Das Missverständnis ist schnell geklärt, und in der Runde fröhlicher Besucher des billigsten Wirtshauses von Straubing diskutiert man über Eigenheiten: "Bodenständig und nicht arrogant" sei der Niederbayer und gemütlich wie alle Bayern.

      Nördlich der Donau, Richtung Tschechien liegt der Bayerische Wald. Die Woidler, so heißt es, sind ein eigener Schlag: noch ein bissl kerniger als die übrigen Niederbayern. Bevor man in die dunklen Tiefen des Waldes vordringt, kann es nicht schaden, bei Rosa und Rosemarie einen Sprachkurs zu nehmen. Die beiden Witwen betreiben das Wirtshaus Stockinger in Zwölfhäuser "schon immer". Hier erfährt Gernstl, was ein "Zitschensack" ist und eine "Kartoffelrußel".

      In Haidmühle, direkt an der tschechischen Grenze, besucht Gernstl den Bildhauer Anton Kirchmair, der kritische Freigeist gewährt das Interview jedoch nur entkleidet in der eiskalten Außenwanne!
      Franz Xaver Gernstl und sein Team, Kameramann Hans Peter Fischer und Tonmann Stefan Ravasz, muss man nicht mehr vorstellen - sie sind über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt, für ihre feinen und eigenwilligen Reisereportagen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 14.11.19
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 17:59
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2020