• 16.12.2019
      22:00 Uhr
      Lebenslinien Die Giglberger packen's an | BR Fernsehen
       

      Seit 45 Jahren sind Rosemarie und Josef ein Paar. Sie haben existenzielle Krisen auf ihrem Bauernhof in Niederbayern miterlebt, mussten immer dazu verdienen und haben drei Söhne großgezogen. Bis sie die größte Entscheidung ihres Lebens fällen: Aus dem Hof entsteht vor 15 Jahren die Wohngemeinschaft am Giglberg. Ganz nach dem Motto "Inklusion auf dem Land" können hier Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen.

      Montag, 16.12.19
      22:00 - 22:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Seit 45 Jahren sind Rosemarie und Josef ein Paar. Sie haben existenzielle Krisen auf ihrem Bauernhof in Niederbayern miterlebt, mussten immer dazu verdienen und haben drei Söhne großgezogen. Bis sie die größte Entscheidung ihres Lebens fällen: Aus dem Hof entsteht vor 15 Jahren die Wohngemeinschaft am Giglberg. Ganz nach dem Motto "Inklusion auf dem Land" können hier Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Monika Manoutschehri

      Rosemarie und Josef wachsen auf zwei nahe beieinanderliegenden Bauernhöfen im Vilstal auf. Beide sind geprägt von den frühen Verlusten ihrer Brüder und beide lernen, dass Verantwortung und Zusammenhalt die entscheidenden Werte im Leben sind. Sie sind 14 und 17 Jahre alt, als sie sich kennenlernen. Drei Jahre später heiraten sie und Rosemarie zieht auf dem Bauernhof von Josefs Familie am Giglberg ein.

      Um den Hof weiterführen zu können, arbeiten beide zusätzlich in einer Fabrik. Ihre drei Buben werden von der Großmutter betreut. Josef versucht als einer der ersten Biobauern Bayerns den Hof auf Vollerwerb umzustellen, bis der Traum nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl 1986 zerplatzt. Als Rosemarie die anstrengende Akkordarbeit in der Ziegelfabrik nicht mehr schafft, beginnt sie als Pflegehilfskraft in einer Behinderteneinrichtung im nahe gelegenen Algasing zu arbeiten. Auch Josef sattelt um und beide scheinen nun ihre Bestimmung gefunden zu haben.

      Nach ihrer Ausbildung zum Heilerziehungspfleger reift die Idee, den Bauernhof in eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung umzubauen. Mittlerweile arbeiten dort alle drei Söhne und Rosemarie und Josef haben endlich etwas mehr Zeit für sich.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2020